10 Jahre Forschungkooperation REWWay für die Europäische Binnenschifffahrt

10 Jahre Forschungkooperation REWWay für die Europäische Binnenschifffahrt

Gemeinsam die Logistik von morgen planen. viadonau und das Logistikum der FH Steyr

Nach einer Dekade an Forschung und Bildung im Bereich Binnenschiff-Logistik darf auf eine Reihe von Erfolgen zurückgeblickt werden: 40 Konferenzbeiträge bei 31 Konferenzen in 14 Ländern, 7 Journalpublikationen, 20 abgeschlossene Forschungsprojekte, 16 abgeschlossene Masterarbeiten, 1 Dissertation und über 4000 Teilnehmer:innen bei Transport School Labs.

REWWay steht für “Research and Education in Inland Waterway Logistics” und wurde von viadonau und dem Logistikum der FH OÖ Campus Steyr ins Leben gerufen. Innerhalb des letzten Jahrzehnts wurden zahlreiche Angebote entwickelt, um das Wissen rund um Logistik mit dem Binnenschiff mit der Öffentlichkeit zu teilen. Dabei spielt die Internetplattform rewway.at eine zentrale Rolle: Lehrpersonal kann von den fix fertig aufbereiteten Lehrmittelpaketen für den Unterricht profitieren, denn alle Inhalte der Plattform sind als Creative Commons lizenziert und dürfen somit verwendet und adaptiert werden. Es wird zudem proaktiv auf Arbeitssuchende und Schüler:innen zugegangen. Innerhalb der sogenannten „Transport School Labs“ werden spannende Inhalte zu nachhaltigen Transporten vermittelt durch ein Reihe an spielerischen Elementen.

Die Freude am Lernen ist ein wesentlicher Eckpfeiler in den Transport School Labs, meint Forschungsprofessorin Dr. Lisa-Maria Putz-Egger: „Durch spielerische Elemente, die wir beispielsweise durch die Augmented Reality App ‚Logistify‘ einbringen, haben wir beobachtet, dass viel mehr Wissen in den Köpfen der Teilnehmer:innen verbleibt. Wir hoffen, dass wir so nachhaltig Bewusstsein für das Thema Binnenschifffahrt schaffen können und die künftige Generation an Arbeitskräften in der Logistik vermehrt auf umweltfreundlichere Verkehrsträger setzt“. 

Für den Wasserstraßenbetreiber viadonau steht fest: "Die Stärkung der Binnenschifffahrt steckt in unserer DNA. Sowohl im Bereich der Bewusstseinsschaffung als auch bei der Grundlagenforschung gehen wir den gemeinsamen Weg mit den Expertinnen des Logistikums. Zehn Jahre Partnerschaft auf Augenhöhe machen uns stolz, dieses Engagement setzen wir auch in den kommenden Jahren fort", so viadonau-Projektleiter Christoph Caspar.

Die App „Logistify“ gibt es auf rewway.at oder in jedem App Store zum Downloaden und selbst ausprobieren.

Quelle: via donau - Österreichische Wasserstraßen-Gesellschaft mbH Christoph Caspar, MSc, Bakk. Phil. Leiter Kommunikation & Wissensmanagement / ots  //  Fotocredit: © viadonau / Johannes Zinner

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

KI, ChatGPT, Memes & Co. – Kreativität versus Rechtslage

27. 01. 2023 | Wirtschaft

KI, ChatGPT, Memes & Co. – Kreativität versus Rechtslage

Das Österreichische Patentamt lud die kreative Community der Steiermark zum Brands Pop-Up ins Kunsthauscafé Graz

Sonnenstrom-Ausbauboom in OÖ - bereits mehr als 75.000 PV-Anlagen errichtet

26. 01. 2023 | Wirtschaft

Sonnenstrom-Ausbauboom in OÖ - bereits mehr als 75.000 PV-Anlagen errichtet

Wirtschafts- und Energie-Landesrat Markus Achleitner bei Oberösterreichs größter PV-Freiflächenanlage, die die Lenzing AG auf einer ehemaligen Deponie erri...

„Geht`s noch?!“ - Wie geht es mit der österreichischen Wirtschaft weiter?

26. 01. 2023 | Wirtschaft

„Geht`s noch?!“ - Wie geht es mit der österreichischen Wirtschaft weiter?

Gastgeber und Unterstützer des Leitbetriebe Austria Jahresstartevents 2023, v.l.n.r.: Thomas Lichtblau (Geschäftsführer Casinos Austria AG), Andreas Gnesda...

Ideen für den NÖ Umweltschutz gesucht

25. 01. 2023 | Wirtschaft

Ideen für den NÖ Umweltschutz gesucht

LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und LAbg. Anton Kasser freuen sich auf viele Ideen

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG lanciert den LLB Österreich Zukunft Award

21. 01. 2023 | Wirtschaft

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG lanciert den LLB Österreich Zukunft Award

Preisübergabe LLB Österreich mit Preisträger Johannes Lindner und Jury, v.l.n.r.: Robert Löw, Vorstandsvorsitzender, LLB Österreich; Natalie Flatz, Aufsich...