10.000 Euro-Soforthilfeaktion für Lungenkrebs-Betroffene

10.000 Euro-Soforthilfeaktion für Lungenkrebs-Betroffene

Scheckübergabe an die Krebshilfe v.l.n.r: Mag. Martina Löwe, Geschäftsführerin der Krebshilfe Dr. Maher Najjar, AstraZeneca, Business Unit Director Oncology

Lungenkrebs ist eine der häufigsten Krebstodesursachen sowohl bei Männern als auch bei Frauen.[1] Eine plötzliche Krebsdiagnose stellt Betroffene nicht nur vor gesundheitliche Herausforderungen, sondern auch oftmals vor finanzielle Probleme. Um nun nicht nur in medizinischer Hinsicht zu helfen, sondern auch finanziell zu unterstützen, sammelten Lungenfachärzte für Betroffene bei mehreren Fortbildungsveranstaltungen 10.000 Euro. Der Spendenbetrag kommt dem Soforthilfefonds der Österreichischen Krebshilfe für LungenkrebspatientInnen zugute und wurde am 16. Dezember feierlich an die Krebshilfe übergeben. 

Die Folgen einer Lungenkrebs-Diagnose sind weitreichend: 

Neben der emotionalen Achterbahn und der Angst vor all dem, was noch auf sie zu kommt, haben PatientInnen mit einer zunehmend schwierigen finanziellen Situation zu kämpfen. Immer mehr PatientInnen können sich ihre Erkrankung nicht mehr leisten. Der Bedarf an unserer finanziellen Soforthilfe ist daher hoch und wir freuen uns umso mehr über diese Initiative von AstraZeneca und den Spendenbetrag“, so Mag. Martina Löwe, Geschäftsführerin der Krebshilfe.

Spielen für den guten Zweck

Die Geldsumme konnten Mediziner auf Initiative von AstraZeneca im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen bei einem Glücksrad erzielen. 

Wenn wir PatientInnen eine Krebs-Diagnose mitteilen, können wir das Leid dahinter oft nur erahnen. Umso mehr freut es mich als Arzt bei dieser Aktion, nicht nur medizinisches Wissen für die Behandlung von PatientInnen einzubringen, sondern einen kleinen Beitrag zur finanziellen Unterstützung dieser leisten zu können“, so Oberarzt Dr. Maximilian Hochmair, Leiter der pneumo-onkologischen Ambulanz der Klinik Floridsdorf.

Quelle: Karin Storzer, MA Head of Communications AstraZeneca Österreich GmbH / ots  //  Fotocredit: AstraZeneca/Privat

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Lebenshilfe OÖ - Ende der Maskenpflicht in Werkstätten und Wohneinrichtungen gefordert

19. 05. 2022 | Politik

Lebenshilfe OÖ - Ende der Maskenpflicht in Werkstätten und Wohneinrichtungen gefordert

Landesrat Hattmannsdorfer und Lebenshilfe OÖ Geschäftsführer Gerhard Scheinast in der Lebenshilfe Werkstätte in Traun

»Next Level« der Krebstherapie

19. 05. 2022 | Gesundheit

»Next Level« der Krebstherapie

Ludwig Gold, Geschäftsführer MedAustron, Eugen B. Hug, Medizinischer Direktor und Geschäftsführer MedAustron, Joachim Widder, Leiter Universitätsklinik für...

Land OÖ erweitert Angebot zum Freitesten

04. 05. 2022 | Gesundheit

Land OÖ erweitert Angebot zum Freitesten

Ab sofort können auch PCR-Sets von ooe-gurgelt verwendet werden

Mai ist Monat der Hautgesundheit

03. 05. 2022 | Gesundheit

Mai ist Monat der Hautgesundheit

v.l.n.r.: Univ.-Prof. Dr. Johann Bauer, MBA; OÄ Dr. Christine Bangert; Wolfgang Schiefer; Karin Duderstadt; Univ.-Prof. Dr. Paul Sator

Zeigt her eure Beine und Füße - Krampfadern und Ballenzehen schonend operieren

28. 04. 2022 | Gesundheit

Zeigt her eure Beine und Füße - Krampfadern und Ballenzehen schonend operieren

Für schöne Beine können schonende Behandlungsmethoden bei Krampfadern und Ballenzehen Abhilfe schaffen