100.000 Küken in brennendem Anwesen

100.000 Küken in brennendem Anwesen

 Die Anzahl der Küken, die durch den Rauch bzw. die starke Abkühlung verendet sind, konnte bislang noch nicht festgestellt werden

Am 10. Februar 2020 gegen 19:15 Uhr kam es auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Perg aus noch ungeklärter Ursache zum Brand eines Teleskopladers. Dieser war unter einem Vordach neben einem Stall abgestellt, in dem sich etwa 80.000 Küken befanden. Neben dem Lader war noch ein Wohnwagen untergestellt. Beide Fahrzeuge brannten zur Gänze aus. Das Feuer griff auch auf das Vordach über, welches dadurch stark beschädigt wurde. Durch die Hitzeentwicklung wurden einige Fenster zum Stall beschädigt und es drang Rauch in einen Teilbereich des Stalls ein, in dem sich etwa 20.000 Küken befanden. Wegen der beschädigten Fenster und durch das Belüften des Stalls sank die Temperatur dort stark ab, weshalb mit Heizkanonen beheizt werden musste. Die Anzahl der Küken, die durch den Rauch bzw. die starke Abkühlung verendet sind, konnte bislang noch nicht festgestellt werden.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

Polizisten retten 2-Jähriger mit Zitronensaft das Leben

20. 02. 2020 | Blaulicht

Polizisten retten 2-Jähriger mit Zitronensaft das Leben

Das sind die wahren Helden des Alltags

Fasching und Alkohol am Steuer

20. 02. 2020 | Blaulicht

Fasching und Alkohol am Steuer

Alkoholbeeinträchtigung

Falschmeldungen im Internet

19. 02. 2020 | Blaulicht

Falschmeldungen im Internet

Immer öfter kommt es in den sozialen Medien zur Verbreitung von Falschmeldungen, auch bekannt als „Fake News“. Deren Auswirkungen bleiben oftmals nicht fol...

Achtjähriger durch Hundebiss verletzt

18. 02. 2020 | Blaulicht

Achtjähriger durch Hundebiss verletzt

Während der 8-Jährige gemeinsam mit zwei Erwachsenen die Kühe in einem angrenzenden Kuhstall fütterte, soll er gegen 16:55 Uhr von einem vor dem Kuhstall l...

Ausgelacht  - Mangodieb bei Selbstjustiz erwischt

18. 02. 2020 | Blaulicht

Ausgelacht - Mangodieb bei Selbstjustiz erwischt

Ein 56- Jähriger wurde auf frischer Tat ertappt- Seine Erklärung kam mehr als unerwartet