16-jähriger Mopedlenker bei Unfall tödlich verletzt

16-jähriger Mopedlenker bei Unfall tödlich verletzt

Haag am Hausruck -  Ein  Autolenker bog nach links auf die B141 ein und dürfte dabei den von links kommenden Mopedfahrer übersehen haben. Am Sozius befand sich sein 14-jähriger Bruder

Ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis fuhr mit seinem Pkw am 14. Dezember 2019 gegen 22:05 Uhr von einem Parkplatz in Haag am Hausruck zur Kreuzung mit der Rieder Straße, B141. Zur selben Zeit lenkte ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen sein Moped auf der B141 Richtung Grieskirchen. Am Sozius befand sich sein 14-jähriger Bruder. Der Autolenker bog nach links auf die B141 ein und dürfte dabei den von links kommenden Mopedfahrer übersehen haben. Das Moped prallte frontal gegen die Fahrerseite des Pkw und die beiden Jugendlichen stürzten auf die Fahrbahn. Der 16-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Sein Bruder wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in das Klinikum Wels gebracht. Der Autolenker erlitt einen schweren Schock und leichte Verletzungen am Knie. Er wurde in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

Diebe gaben sich als Polizisten aus - Polizei bittet um Hinweise

22. 01. 2020 | Blaulicht

Diebe gaben sich als Polizisten aus - Polizei bittet um Hinweise

Linz -  Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Linz Landhaus unter 059133/4586

 33 Betrugshandlungen mit einer Gesamtschadenssumme von rund 328.000 Euro

20. 01. 2020 | Blaulicht

33 Betrugshandlungen mit einer Gesamtschadenssumme von rund 328.000 Euro

Bezirk VB - Die beiden handelsrechtlichen Geschäftsführer versuchten sich im Jahr 2019 als Konzertveranstalter. Sie wollten in Oberösterreich mehrere Konze...

Vöcklabruck - Salzburger Drogenlenker rastete völlig aus

20. 01. 2020 | Blaulicht

Vöcklabruck - Salzburger Drogenlenker rastete völlig aus

31 - Jähriger drohte den Beamten der Autobahnpolizei Seewalchen auf der A1 in den Verkehr zu laufen

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 1 - 33-jährige Oberösterreicherin konnte nicht mehr anhalten

19. 01. 2020 | Blaulicht

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 1 - 33-jährige Oberösterreicherin konnte nicht mehr anhalten

Ein 34-Jähriger querte plötzlich die Fahrbahn und rannte, für die weiteren Fahrzeuginsassen völlig unerwartet, über die gesamte Richtungsfahrbahn und überk...

Tankstellenraub - Polizei bittet um Mithilfe

19. 01. 2020 | Blaulicht

Tankstellenraub - Polizei bittet um Mithilfe

Gesucht - Mann, ca. 175 cm groß, sprach gebrochen Deutsch, korpulent, bekleidet mit schwarzer Kapuzenjacke, schwarzer Trainingshose, schwarzen Schuhen. Er ...