2. Platz für Moran Vermeulen beim 3. e-Cycling Radligarennen

2. Platz für Moran Vermeulen beim 3. e-Cycling Radligarennen

Team Felbermayr Simplon Wels virtuell auf dem Innsbrucker WM-Kurs erfolgreich

Gestern musste zum Leidwesen der zahlreichen heimischen Radsportfans aufgrund der Corona-Krise auch die Österreich-Radrundfahrt 2020 abgesagt werden. Damit sich die Radprofis trotzdem zumindest virtuell messen können, hat der ÖRV die "e-Cycling League Austria" ins Leben gerufen Heute wurde im Rahmen der e-Cycling Liga das 3. Rennen ausgetragen. Insgesamt standen 45 Kilometer auf dem Innsbruck-Rundkurs, den die gesamte Radsportelite bei der UCI Rad-WM 2018 gefahren ist, auf dem Programm. Das Team Felbermayr Simplon Wels nahm mit den Radprofis Matthias Krizek, Moran Vermeulen, Filippo Fortin und Ziga Groselj an diesem Bewerb teil. Moran Vermeulen präsentierte sich dabei extrem stark und konnte sich im Zielsprint den 2. Platz sichern und liegt auch in der Gesamtwertung im Spitzenfeld. Ziga Groselj wurde heute 15., Filippo Fortin belegte Platz 21 und Matthias Krizek beendete sein virtuelles Renndebut auf Platz 40.

Die vier Felbermayr-Profis absolvierten das Rennen in den eigenen vier Wänden auf der Walze vor dem Laptop radelnd. „Dieses Rennen ist eine richtig gute Alternative, als Radprofi will ich einfach Rennen fahren und derzeit geht es einfach nur virtuell“, so Moran Vermeulen, der in der Gesamtwertung der e-Cycling Liga ebenfalls im Spitzenfeld liegt. Das nächste Rennen findet am Samstag, den 25. April 2020 statt. 

Quelle: Wierpr  //  Fotocredit: @Moran Vermeulen

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Bargehr/Mähr und Kampelmühler/Czajka

27. 05. 2020 | Sport

Segel-Nationalteam vor Training in Kroatien - Lösungen für Breitensport in Arbeit

Mit den ersten Lockerungen der Coronavirus-Maßnahmen für Spitzensportler nahm das OeSV-Nationalteam Anfang Mai das Training auf österreichischen Seen wiede...

Olympiasiegerin Anna Veith erklärt Rücktritt vom Skisport

24. 05. 2020 | Sport

Olympiasiegerin Anna Veith erklärt Rücktritt vom Skisport

„Ich bin glücklich, dass ich heute meine Karriere gesund und erfolgreich beenden kann", sagt Anna Veith, die aktuell erfolgreichste Skirennläuferin Österre...

SEGELSPORT: Schöfegger / Boustani bereiten sich am Wolfgangsee vor

19. 05. 2020 | Sport

SEGELSPORT: Schöfegger / Boustani bereiten sich am Wolfgangsee vor

Laura Schöfegger und Anna Boustani haben die ersten Trainingstage am Wolfgangsee verbracht. Das 49erFX-Duo ist es die ersten Tage etwas ruhiger angegangen ...

Faustball U21-EM und U18-WM 2021 in Grieskirchen

19. 05. 2020 | Sport

Faustball U21-EM und U18-WM 2021 in Grieskirchen

Der Europäische Faustballverband EFA vergab in seiner Präsidiumssitzung nun auch die U21 Männer-Europameisterschaft an Grieskirchen, sie hätte ursprünglich...

„Die Krönung wären Fans an der Strecke“ – Saalfelden Leogang hostet Vierfach-WM im Oktober

18. 05. 2020 | Sport

„Die Krönung wären Fans an der Strecke“ – Saalfelden Leogang hostet Vierfach-WM im Oktober

 Erste WM bei den Elite-Damen: Lokalmatadorin Valentina Höll fiebert dem Großereignis im Oktober entgegen