20. Innsbruck Nature Film Festival 2021 vergibt Große Preise

20. Innsbruck Nature Film Festival 2021 vergibt Große Preise

Zum 20. Mal hat das Innsbruck Nature Film Festival die Preise im internationalen Filmwettbewerb vergeben

Die hochkarätige Jury hat entschieden und beim 20. Innsbruck Nature Film Festival die Dokumentarfilme „The Loneliest Whale – The Search for 52“ und „La Vie est dans le Pré“ mit dem Großen Preis der Stadt Innsbruck geehrt.

Den großen Preis für den besten Naturfilm erhält „The Loneliest Whale – The Search for 52”. Unter der Regie des New Yorkers Joshua Zeman begleitet eine engagierte Forschungscrew bei der Suche nach dem Mysterium um den 52-Hertz-Wal und deckt ein Geheimnis der Unterwasserwelt auf. Produziert von Leonardo DiCaprio und Adrian Genier kommt zur Jubiläumsausgabe auch etwas Nachhaltiges aus Hollywood ins Innsbrucker Metropol-Kino. Die Jury unterstreicht die Hoffnung, die am Filmende bleibt, und unsere Emotionen und unser Gefühl für Gemeinsamkeit mit dem Einsamkeits-Wal verbindet.

„La Vie est dans le Pré“ (Life beyond Monsanto) bekommt den großen Preis für die beste Umweltdokumentation. Regisseur Eric Guéret setzt darin den Landwirt Paul François ins Bild, der Vergiftungen erlitt, Monsanto verklagte und nach dem Prozess auf Bio umstellte. Der Film zeigt die einjährige Reise von der letzten „chemischen“ Ernte bis hin zur ersten ohne Pestizide.

Der erstmals vergebene Wild Woman Award geht an “Der Wilde Wald” von Lisa Eder. Ihr Auge fürs Detail im großen Kontext Wald und der neugierige Blick in den Bayerischen Wald zu dessen 50-jährigem Jubiläum als Naturpark machen den Film auf Kinoleinwand zu einem großen Erlebnis. Der Oscar-nominierte Filmemacher und Namensgeber des Kamerapreises Christian Berger belohnt Piotr Bernas für die eindrückliche Bildsprache in der polnischen Doku “Wieloryb z Lorino” (Der Wal von Lorino) von Maciel Cuske.

Quelle: Innsbruck Nature Film Festival (INFF) Medienkontakt: Astrid Nehls / Birgit Gruber / ots  //  Fotocredit: INFF 2021 / Tom Hofer

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Gerda Ridler - Neue Direktorin der Landesgalerie Niederösterreich

20. 11. 2021 | Kunst & Kultur

Gerda Ridler - Neue Direktorin der Landesgalerie Niederösterreich

Im Bild Gerda Ridler, designierte künstlerische Direktorin der Landesgalerie Niederösterreich

MUSEEN DER VIELFALT - KHM-Museumsverband widmet sich mit neuer Initiative der Diversität

19. 11. 2021 | Kunst & Kultur

MUSEEN DER VIELFALT - KHM-Museumsverband widmet sich mit neuer Initiative der Diversität

Queering the KHM – ein Projekt der Akademie der bildenden Künste Wien in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Museum

VHS Hietzing liest Nobelpreis

16. 11. 2021 | Kunst & Kultur

VHS Hietzing liest Nobelpreis

Am 19. und 20. November 2021 werden im Rahmen der Marathonlesung der VHS Hietzing 30 Stunden nonstop Werke des diesjährigen Literaturnobelpreisträgers Abdu...

Buch Wien übertrifft Erwartungen

15. 11. 2021 | Kunst & Kultur

Buch Wien übertrifft Erwartungen

Von 10. bis 14. November 2021 präsentierten sich 323 Aussteller aus 31 Ländern auf 12.000 m2

„Denk nicht sondern schau!“

13. 11. 2021 | Kunst & Kultur

„Denk nicht sondern schau!“

Leopold Museum würdigt Wittgensteins Überlegungen zur Fotografie mit einer umfassenden Ausstellung, v.l.n.r.: Hans-Peter Wipplinger, Direktor Leopold Museu...