25.000 Euro Schaden durch Einbruch in Gratwein

25.000 Euro Schaden durch Einbruch in Gratwein

In der Nacht von 12. auf 13. Juni 2014 entstand beim Einbruch in eine Firma ein Schaden von mindestens 25.000 Euro. Die Polizei ersucht um Hinweise aus der Bevölkerung.

Mindestens zwei Unbekannte brachen zwischen 19.00 und 06.45 Uhr den Hintereingang eines in der Murfeldstraße gelegenen Firmengebäudes auf. Im Gebäude versuchten sie den am Boden fixierten Tresor aufzuhebeln, scheiterten jedoch. Dann durchbrachen die Täter eine Gipskartonwand zum Verkaufsraum und stahlen von Kleiderständern hauptsächlich Sommerbekleidung und Sommerschuhe im Wert von etwa 18.000 Euro. Die Höhe des angerichteten Sachschadens dürfte etwa 7.000 Euro betragen.

Zweckdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Gratwein unter der Tel. Nr. 059133/6137 erbeten.

Quelle: LPD Steiermark Foto: © romy mitterlechner - Fotolia.com

Das könnte Sie interessieren!

Erschöpfte Wanderer von Polizeihubschrauber gerettet

28. 07. 2021 | Blaulicht

Erschöpfte Wanderer von Polizeihubschrauber gerettet

Bezirk Gmunden/Ramsau am Dachstein - Erschöpfte Wanderer mussten am 27. Juli 2021 gegen 19:10 Uhr von einem Hubschrauber der Flugpolizei im oberen bereich ...

Mit Motorsäge Hand abgetrennt

27. 07. 2021 | Blaulicht

Mit Motorsäge Hand abgetrennt

Ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf führte am 26. Juli 2021 gegen 11:55 Uhr auf den Huttererböden in Hinterstoder unterhalb des Speicherteiches Hirsch...

Zwei Kinder sterben nach Kohlenmonoxid - Austritt

27. 07. 2021 | Blaulicht

Zwei Kinder sterben nach Kohlenmonoxid - Austritt

Am 26. Juli 2021 gegen 12:35 Uhr wurde eine Polizeistreife von der Landesleitzentrale zu einem Wohnhaus nach Lasberg beordert. Laut Erstangaben soll sich d...

Streit eskalierte – Mann festgenommen

26. 07. 2021 | Blaulicht

Streit eskalierte – Mann festgenommen

Mann drang in Haus ein, würgte die 45-jährige Frau bis zur Bewusstlosigkeit und versuchte danach sie sexuell zu missbrauchen.

Mann bedrohte Türsteher mit Schreckschusspistole

26. 07. 2021 | Blaulicht

Mann bedrohte Türsteher mit Schreckschusspistole

Im Bezirk Schärding zückte ein stark alkoholisierter Mann eine Schreckschusspistole, nachdem ihm der Zutritt zu einem Lokal verwehrt wurde.