3,4 Millionen Kontrollen an Österreichs Grenze im März 2021

3,4 Millionen Kontrollen an Österreichs Grenze im März 2021

Im März 2021 wurden von Polizeibediensteten 3,4 Millionen Kontrollen an Österreichs Grenze durchgeführt. Es wurde 94.000-mal die Überwachung der Quarantäne kontrolliert. Und 6.700 Polizistinnen und Polizisten waren bei Kundgebungen im Einsatz

Im März 2021 führten Polizistinnen und Polizisten rund 3,4 Millionen Kontrollen an Österreichs Grenze durch. Daneben wurden 94.000-mal die Überwachung der Quarantäne im März 2021 kontrolliert. Seit 19. Dezember 2020 wurden damit bereits rund 8,8 Millionen Grenzkontrollen durchgeführt.

 "Die Polizistinnen und Polizisten leisten herausragende Arbeit - in Monaten und Wochen großer Herausforderungen", sagte Innenminister Karl Nehammer. "Sei es bei Verkehrskontrollen, bei der Überwachung der Quarantänemaßnahmen oder den vielen Kundgebungen mit Corona-Bezug, immer wird Fingerspitzengefühl, Professionalität und Umsicht bei den Amtshandlungen an den Tag gelegt – dafür möchte ich mich ganz herzlich bei den Polizistinnen und Polizisten bedanken."

Nehammer wünscht schöne Osterfeiertage

Die bevorstehenden Osterfeiertage nehme er zum Anlass, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Innenressorts und allen Bürgerinnen und Bürgern schöne Osterfeiertage zu wünschen, sagte der Innenminister. 

"Und all jenen Polizei-Bediensteten, die über Ostern im Einsatz stehen, wünsche ich einen ruhigen und angenehmen Dienstverlauf."

Knapp 6.700 Polizeibedienstete bei Kundgebungen im Einsatz

Im März wurden bundesweit 216 Kundgebungen mit Corona-Bezug abgehalten. Es waren 6.690 Polizistinnen und Polizisten im Einsatz; es wurden 72.291 Einsatzstunden geleistet. Insgesamt wurden 5.388 Verwaltungsanzeigen und 82 Anzeigen nach dem Strafrecht erstattet. 36 Organmandate wurden eingehoben. 17 Personen wurden nach dem Verwaltungsstrafrecht, 39 nach der Strafprozessordnung festgenommen.

17.041.090 Personen seit 16. Juli 2020 kontrolliert

Seit 16. Juli 2020 wurden 17.041.090 Personen nach dem Grenzkontrollgesetz, dem Fremdenpolizeigesetz oder dem Epidemiegesetz kontrolliert. Bei 13.787.844 waren Vertreter der Gesundheitsbehörden anwesend. Bei 9.132.509 Kontrollen wurden von Vertreterinnen oder Vertretern der Gesundheitsbehörde Gesundheitschecks durchgeführt.

166.453 Kontrollen in Gastgewerbebetrieben

Seit 24. September 2020 wurden in Gastgewerbebetrieben und Veranstaltungsstätten 308 Schwerpunktaktionen durchgeführt. Es waren dabei 166.453 Polizeibedienstete im Einsatz. Sie führten 531.792 Kontrollen durch und erstatteten 6.334 Anzeigen. Wegen Verletzung der Ausgangssperre wurden seit 3. November 2020 bundesweit 5.532 Anzeigen erstattet.

Quelle: BMI  //  Fotocredit: ©  BMI/Gerd Pachauer

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Lebensrettung durch Polizisten der Landesleitzentrale

21. 04. 2021 | Blaulicht

Lebensrettung durch Polizisten der Landesleitzentrale

Landespolizeidirektion OÖ: Am 20. April 2021 gegen 21:30 Uhr meldete eine Anruferin am Notruf der Polizei, dass eine Frau vor zirka drei Minuten einen Suiz...

Alkolenkerin ruft Polizei

20. 04. 2021 | BLAULICHT

Alkolenkerin ruft Polizei

Eine 54-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck parkte am 20. April 2021 gegen 11:45 Uhr in Schwanenstadt ihren PKW vor einem Einkaufsmarkt auf dem dortigen Par...

Schraubenzieher bleibt in Augapfel von Arbeiter stecken

19. 04. 2021 | Blaulicht

Schraubenzieher bleibt in Augapfel von Arbeiter stecken

Au im Bregenzerwald -  Der 32-jährige Arbeiter einer Baufirma wird schwerverletzt mit dem Notarzthubschrauber C 8 in das Landeskrankenhaus Feldkirch g...

Bootsbergung am Traunsee

18. 04. 2021 | Blaulicht

Bootsbergung am Traunsee

Die ÖWR Gmunden führte gestern einen aufwändigen Bergeeinsatz am Traunsee durch

Bombendrohung am Linzer Hauptbahnhof

18. 04. 2021 | Blaulicht

Bombendrohung am Linzer Hauptbahnhof

Linz: Am 17. April 2021 gegen 11:30 Uhr wurde die Polizei zum Linzer Hauptbahnhof beordert, da ein 30-jähriger Italiener aus Wien gedroht hatte, den von Wi...