75 Jahre APA – Hermann Petz erhielt Alfred-Geiringer-Ehrenring

75 Jahre APA – Hermann Petz erhielt Alfred-Geiringer-Ehrenring

V.l.: Hermann Petz (Vorstandsvorsitzender Moser Holding, Vorstandsvorsitzender APA), Clemens Pig (Vorsitzender der Geschäftsführung APA)

Hermann Petz, Vorstandschef der Moser Holding und seit 2003 Vorstandsvorsitzender der APA - Austria Presse Agentur, ist am Mittwochabend im Rahmen des Festakts zum 75-jährigen Jubiläum der Nachrichtenagentur mit dem Alfred-Geiringer-Ehrenring der APA ausgezeichnet worden. Vorstand und Geschäftsführung würdigen Petz damit als "richtungsweisenden Lotsen der österreichischen Nachrichtenagentur, der sich wiederholt in außerordentlichem Maße um die redaktionelle und wirtschaftliche Unabhängigkeit der APA verdient gemacht" habe.

"Hermann Petz lebt die Unabhängigkeit der APA als Berufung", würdigte ihn Clemens Pig, Geschäftsführender Vorstand der APA, in einer Laudatio am Ende des offiziellen Festakts zum 75-jährigen Bestehen der österreichischen Nachrichtenagentur. "Wo sich andere in den heutigen Zeiten in den Vordergrund stellen, stellt er seine Person zurück und macht die Sache der APA selbst zum Zentrum seines Handelns - und das seit mittlerweile gezählten 144 Präsidialsitzungen und Hauptversammlungen in den vergangenen 18 Jahren unter seinem Vorstandsvorsitz", so Pig. Zentrale unternehmerische Entwicklungen der vergangenen knapp zwei Jahrzehnte seien unmittelbar mit Petz und dem Wertesystem des unabhängigen Agenturjournalismus verknüpft.

"In meinem Alter habe ich doch schon so manche Ehrung bekommen, aber diese freut mich ganz besonders", reagierte Petz auf die Auszeichnung. Seine Funktion als Vorstandsvorsitzender der APA habe er stets "im Geiste Alfred Geiringers ausgeübt". "Ich werde die Auszeichnung in Ehren halten", bedankte sich der Tiroler Medienmanager nicht nur bei ehemaligen und gegenwärtigen APA-Geschäftsführenden, sondern auch bei den Genossenschaftern und Mitarbeitenden der Nachrichtenagentur.

Petz wurde am 19. September 1961 in Innsbruck geboren. Der Medienmanager startete seine berufliche Karriere im Bankmanagement, absolvierte parallel das Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften und trat 1990 als Assistent der Geschäftsleitung in die Moser Holding ein. 2002 übernahm Petz die operative Gesamtverantwortung des Medienunternehmens, seit 2003 ist er deren Vorstandsvorsitzender. Ab demselben Jahr fungiert der Tiroler darüber hinaus als Vorstandsvorsitzender der APA und hat damit die längste aktive Funktionsperiode als Chairman einer europäischen Nachrichtenagentur inne. Darüber hinaus gehört Petz dem Vorstand und Präsidium des Verbands Österreichischer Zeitungen (VÖZ) an. 2012 erhielt er für Verdienste auf dem Gebiet des Medienwesens das Große Ehrenzeichen der Republik.

Der Alfred-Geiringer-Ehrenring ist die höchste Auszeichnung der österreichischen Nachrichtenagentur und wird an jene Persönlichkeiten verliehen, die sich um die Unabhängigkeit der APA in außerordentlichem Maße verdient gemacht haben. Alfred Geiringer wurde in Wien geboren und emigrierte 1938 nach England. Ende 1945 wurde er von Reuters in seiner Funktion als Assistant European Manager nach Österreich entsandt, um anstelle der "Amtlichen Nachrichtenstelle" (ANA) eine unabhängige, im Eigentum der Zeitungen befindliche Nachrichtenagentur zu gründen.

Die APA wurde vor 75 Jahren auf Initiative der Alliierten gemeinsam mit den Nachrichtenagenturen Reuters und AP als privatwirtschaftliche Genossenschaft im Eigentum von Tageszeitungen gegründet. Mittlerweile ist auch der ORF Eigentümer. Am 1. September 1946 nahm sie ihren Betrieb auf und entwickelte sich seitdem zum führenden elektronischen Informationsprovider des Landes. Zentrale Grundsätze der Nachrichtenagentur, die wie nur wenige weitere Nachrichtenagenturen weltweit staatlich unabhängig agiert, sind Zuverlässigkeit, Schnelligkeit und Ausgewogenheit. Die APA-Gruppe kann mittlerweile auf mehrere erfolgreiche Tochterunternehmen wie APA-OTS, APA-DeFacto, APA-IT und APA-PictureDesk verweisen. Zudem ist sie größter Aktionär der Schweizer Nachrichtenagentur KEYSTONE-SDA-ATS AG.

Quelle: APA - Austria Presse Agentur Petra Haller Unternehmenssprecherin, Leiterin Unternehmenskommunikation / ots  //  Fotocredit: APA/APA-Fotoservice/Ludwig Schedl

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Erfolgreicher Zwischenstand für eine nachhaltige Bierkultur in Österreich

22. 10. 2021 | Wirtschaft

Erfolgreicher Zwischenstand für eine nachhaltige Bierkultur in Österreich

"Für die Zielerreichung einer CO2-neutralen Produktion bis 2030 gibt es schon konkrete Pläne mit vielfältigen Maßnahmen", so Gabriela Maria Straka, Directo...

Wiedereröffnung des Meinl am Graben - „Wir schlagen ein neues Gourmet-Kapitel auf“

22. 10. 2021 | Wirtschaft

Wiedereröffnung des Meinl am Graben - „Wir schlagen ein neues Gourmet-Kapitel auf“

Im Bild v.l.n.r.: Herbert Vlasaty (Geschäftsführer Julius Meinl am Graben), KommR Peter Hanke (Stadtrat der Stadt Wien), Mag. Udo Kaubek (Geschäftsführer J...

Nachhaltige Mobilität als zusätzliche Chance für den Tourismus

20. 10. 2021 | Wirtschaft

Nachhaltige Mobilität als zusätzliche Chance für den Tourismus

v.l.: Mag.a Katharina Mayer-Ertl, Stv.Leiterin der Tourismus-Servicestelle im Tourismus-Ministerium, Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner...

HYPO NOE tritt Klimaschutz-Pakt bei

20. 10. 2021 | Wirtschaft

HYPO NOE tritt Klimaschutz-Pakt bei

Die HYPO NOE Vorstände Wolfgang Viehauser und Udo Birkner

Geschäftsführungswechsel bei der Alpenregion Bludenz

20. 10. 2021 | Wirtschaft

Geschäftsführungswechsel bei der Alpenregion Bludenz

Klaus Bitschi (BGM Gemeinde Brand), Simon Tschann (BGM Stadt Bludenz, Präsident Alpenregion Bludenz), Kerstin Biedermann-Smith, Wiebke Meyer, Barbara Mathi...