75 Jahre Zweite Republik, 65 Jahre Staatsvertrag - Parlament feiert mit Ausstellung und Video

NR-Präsident Sobotka: "In schwierigen Zeiten bewusst machen, was schon erreicht wurde"

Aus Anlass des 75. Jahrestags der Gründung der Zweiten Republik am 27. April und des 65. Jubiläums der Staatsvertragsunterzeichnung am heutigen 15. Mai zeichnet das Parlament den Weg unseres Landes in einem Kurzvideo und einer Ausstellung am Wiener Heldenplatz nach. "Gerade, wenn man sich in diesen schwierigen Zeiten bewusst macht, was wir bisher schon erreicht haben, wird uns klar, wieviel wir im Stande sind zu leisten und zu schaffen", erklärt Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka dazu.

Das Video und die Ausstellung zeigen die eindrucksvolle Entwicklung, die Österreich im vergangenen Dreivierteljahrhundert genommen hat. Sie beleuchten dabei Hintergründe und Höhepunkte unserer Geschichte von der Republiksgründung im April 1945 über die Reformen und gesellschaftlichen Veränderungen der 60er- und 70er-Jahre bis hin zum Fall des Eisernen Vorhangs 1989 und die Flüchtlingskrise 2015.

Quelle: Pressedienst der Parlamentsdirektion Parlamentskorrespondenz / ots  //  Fotocredit: Playergeneriert  //  Videocredit:Parlamentsdirektion

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Strafrecht - Neuorganisation im Bundesministerium für Justiz

27. 05. 2020 | Politik

Strafrecht - Neuorganisation im Bundesministerium für Justiz

"Das Justizministerium erhält eine innere Gewaltenteilung, damit der Anschein etwaiger Unvereinbarkeiten künftig vermieden wird“, so Justizministerin Alma ...

Das Comeback Österreichs wird gelingen

27. 05. 2020 | Politik

Das Comeback Österreichs wird gelingen

ÖVP-Klubobmann August Wöginger - "Wir setzen auf weniger Regeln, mehr Eigenverantwortung und Hausverstand"

Praktische Lösung der E-Medikation und E-Rezept soll weitergeführt werden

26. 05. 2020 | Politik

Praktische Lösung der E-Medikation und E-Rezept soll weitergeführt werden

Die Fraktionsvorsitzende von ÖAAB und FCG in der Arbeiterkammer Oberösterreich, Cornelia Pöttinger, fordert die dauerhafte Fortsetzung dieser besonders für...

NEOS zu Öffnungsplan für Kunst- und Kulturbranche - Gut, dass erste kleine Schritte gesetzt werden

26. 05. 2020 | Politik

NEOS zu Öffnungsplan für Kunst- und Kulturbranche - Gut, dass erste kleine Schritte gesetzt werden

Sepp Schellhorn: „Wir begrüßen diesen ersten kleinen Schritt und hoffen sehr, dass es im Sinne der Kulturschaffenden und der ganzen Kulturbranche in diesem...

Liberale Parteien rücken zusammen und fordern gemeinsam offene Grenzen zu Italien

25. 05. 2020 | Politik

Liberale Parteien rücken zusammen und fordern gemeinsam offene Grenzen zu Italien

FDP, NEOS und Team K fordern gemeinsam Grenzöffnung. Im Bild Paul Köllensperger und Dominik Oberhofer