8.März - Internationaler Frauentag

8.März  - Internationaler Frauentag

Der Internationale Frauentag wurde kurz vor dem Ersten Weltkrieg eingeführt und umfasste zunächst die Forderung nach einem Wahlrecht für Frauen

Seitdem wird er immer am 08. März gefeiert. Im Laufe der Zeit hat man versucht, die rechtliche, ökonomische und kulturelle Verbesserung der Frauen in der Gesellschaft zu verbessern und die Gleichstellung von Frauen und Männern zu propagieren.

Als Dienstgeber fühlt sich die Polizei der Gleichstellung verpflichtet. Bereits seit 30 Jahren versehen Frauen den uniformierten Exekutivdienst.

Gesetzlich findet das Gleichbehandlungsgebot im Bundes-Gleichbehandlungsgesetz (B-GBG) ihren Ausdruck. Gemäß §4 B-GBG darf "aufgrund des Geschlechtes-insbesondere unter Bedachtnahme auf den Familienstand oder den Umstand, ob jemand Kinder hat- (…) im Zusammenhang mit einem Dienst- oder Ausbildungsverhältnis (…) niemand unmittelbar oder mittelbar diskriminiert werden (…)."
Dass der Polizeiberuf für zukünftige Kolleginnen ein interessanter Arbeitgeber ist, spiegelt sich bereits in der polizeilichen Grundausbildung wider. So sind von den bestehenden Kolleginnen und Kollegen mehr als 31 Prozent weiblich.

Aktuell beträgt die Frauenquote bei der Polizei im Exekutivdienst 21,4%. Im Bereich des polizeilichen Verwaltungsdienstes nimmt die Quote einen Wert von 67,3% ein. Bei den Lehrlingen beträgt der Wert 66,7%.
Frauen nehmen bei der Polizei auf den unterschiedlichsten Ebenen als leitende-, dienstführende oder eingeteilte Beamtinnen vielfältige Aufgaben ein.

So hat sich etwa eine Kollegin für die herausfordernde Tätigkeit als Pilotin bei der Flugpolizei entschieden. Drei Kolleginnen versehen mittlerweile bei der Wasserpolizei ihren Dienst. 
Frauen sind bei der Polizei also in Bereichen tätig, die weit über den "herkömmlichen" Streifendienst hinausgehen. 
Einen Beitrag unseres Social Media Teams zum Internationalen Frauentag ist unten als link angegeben.

Ist Ihr Interesse geweckt? Dann informieren Sie sich doch unter dem link. Hier finden Sie wichtige Informationen zu den vielfältigen beruflichen Möglichkeiten innerhalb der Polizei und zu den aktuellen Aufnahmemodalitäten.

Quelle: LPD Wien  //  Fotocredit: © LPD

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Lebensrettung durch Polizisten der Landesleitzentrale

21. 04. 2021 | Blaulicht

Lebensrettung durch Polizisten der Landesleitzentrale

Landespolizeidirektion OÖ: Am 20. April 2021 gegen 21:30 Uhr meldete eine Anruferin am Notruf der Polizei, dass eine Frau vor zirka drei Minuten einen Suiz...

Alkolenkerin ruft Polizei

20. 04. 2021 | BLAULICHT

Alkolenkerin ruft Polizei

Eine 54-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck parkte am 20. April 2021 gegen 11:45 Uhr in Schwanenstadt ihren PKW vor einem Einkaufsmarkt auf dem dortigen Par...

Schraubenzieher bleibt in Augapfel von Arbeiter stecken

19. 04. 2021 | Blaulicht

Schraubenzieher bleibt in Augapfel von Arbeiter stecken

Au im Bregenzerwald -  Der 32-jährige Arbeiter einer Baufirma wird schwerverletzt mit dem Notarzthubschrauber C 8 in das Landeskrankenhaus Feldkirch g...

Bootsbergung am Traunsee

18. 04. 2021 | Blaulicht

Bootsbergung am Traunsee

Die ÖWR Gmunden führte gestern einen aufwändigen Bergeeinsatz am Traunsee durch

Bombendrohung am Linzer Hauptbahnhof

18. 04. 2021 | Blaulicht

Bombendrohung am Linzer Hauptbahnhof

Linz: Am 17. April 2021 gegen 11:30 Uhr wurde die Polizei zum Linzer Hauptbahnhof beordert, da ein 30-jähriger Italiener aus Wien gedroht hatte, den von Wi...