Abschuss des Kaiseradlers Alois ist völlig inakzeptabel

Abschuss des Kaiseradlers Alois ist völlig inakzeptabel

Naturschutzreferent LH-Stv. Dr. Haimbuchner: „Ich bin erschüttert, dass es in unserem Oberösterreich Menschen gibt, die auf die Idee kommen ein so schönes und seltenes und weltweit bedrohtes Tier zu töten

" Das ist völlig inakzeptabel und insbesondere traurig, weil dieses majestätische Tier mit viel Einsatz und Liebe in der Eulen und Greifvogelstation Haringsee gesund gepflegt wurde und von Birdlife mit einem Sender versehen wurde, um seine Flugbahnen zu beobachten. Organisationen wie die EGS Haringsee und Birdlife leisten einen wichtigen Beitrag zum Naturschutz und zur Erhaltung der Artenvielfalt. Ein solch dreistes Vorgehen ist ein Schlag ins Gesicht jedes engagierten Naturschützers“, zeigt sich Naturschutzreferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner empört.

„Ein derart unverantwortliches Handeln wider die Natur ist völlig inakzeptabel und ist zu unterbinden. Die Erhaltung einer artenreichen Natur und eines funktionierenden Ökosystems liegen in unser aller Verantwortung. Wir dürfen solche Verstöße gegen den Naturschutz nicht Schule machen lassen. Ich hoffe inständig, dass die Polizei den Täter oder die Täterin ausforschen wird und appelliere an die Gunskirchnerinnen und Gunskirchner die Exekutive dabei zu unterstützen“, so Haimbuchner abschließend.

Quelle: LAnd OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

Waldbesitzer im Frühjahrseinsatz

07. 04. 2020 | Panorama

Waldbesitzer im Frühjahrseinsatz

Wälder sind Arbeitsraum für Forstarbeiter und Waldbesitzer, denn vor allem jetzt im Frühling steht der „Frühlingsputz“ im Wald an

Trotz Corona - Ostern mit regionalen Produkten genießen

05. 04. 2020 | Panorama

Trotz Corona - Ostern mit regionalen Produkten genießen

Der Bauernbund, Direktor Paul Nemecek mit Direktvermarkterin Silke Dammerer aus Ybbs, informiert auf seiner Homepage über die Angebote der regionalen Landw...

Alpenverein: Gletscherschwund gegenüber Vorjahren eingebremst – doch „der Schein trügt“

05. 04. 2020 | Panorama

Alpenverein: Gletscherschwund gegenüber Vorjahren eingebremst – doch „der Schein trügt“

Gletscher-Messdienst des Österreichischen Alpenvereins präsentiert aktuelle Daten. Im Bild: Ochsentaler Gletscher 2019

Leopoldstadt und Währing unterstützen Vorstoß von temporären Begegnungszonen

03. 04. 2020 | Panorama

Leopoldstadt und Währing unterstützen Vorstoß von temporären Begegnungszonen

Leopoldstadt und Währing unterstützen den Vorstoß von Vizebürgermeisterin Birgit Hebein, einzelne Straßen während der Corona-Krise zu temporären Begegnungs...

VOR ORT: Christian Aichmayr im Gespräch mit Frau Mag. Dagmar Andree

02. 04. 2020 | VEREINE

VOR ORT: Christian Aichmayr im Gespräch mit Frau Mag. Dagmar Andree

Christian Aichmayr führt in seinem 131. VOR ORT Beitrag ein Interview mit Mag. Dagmar Andree, der Obfrau des Linzer Frauenhauses. Dieses Gespräch, in dem e...