Montag 22. Juli 2019
Suche

Achtung Betrugsmasche - Treibstoffbetteleien

Treibstoffbetteleien - Suche nach weiteren Geschädigten

Sie stehen am Straßenrand und täuschen PKW-Pannen oder andere Notlagen vor, Hilfswillige borgen Geld her und werden zu Opfern. 

Eine bundesweit agierende Tätergruppe konnte von Beamten der PI Ebreichsdorf ausgeforscht werden. Nun werden weitere Geschädigte gesucht, die sich unter der Telefonnummer 059133-3305 melden sollen.

Ausforschung einer rumänischen Tätergruppe nach Treibstoffbetteleien auf Bundes- und Landesstraßen im gesamten Bundesgebiet

Besonders dreiste Täter gingen der Polizeiinspektion Ebreichsdorf, Bezirk Baden, ins Netz. Die rumänischen Täter täuschten am Straßenrand von Bundes- und Landesstraßen im gesamten Bundesgebiet PKW-Pannen oder andere fingierte Notlagen vor und borgten sich von gutgläubigen Hilfswilligen Bargeldbeträge aus.

Die meist gut bekleideten und seriös wirkenden Täter zahlten dabei die erschlichenen "Darlehen" nie zurück.

Der Betrugsmasche fielen bundesweit seit Jahresbeginn 2018 mehrere hilfsbereite Personen zum Opfer.

Quelle: LPD OÖ