Freitag 26. April 2019
Suche

Alpendialog

Gemeinsame Strategie für die Zukunft der Alpenraum-Region

 Auf Einladung des bayrischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder trafen sich die deutschsprachigen Repräsentanten der Alpenregionen zum Herrenchiemseer Alpendialog in Prien am Chiemsee. LH Mag. Stelzer: „Gemeinsame Strategie für die Zukunft der Alpenraum-Regionen ist wichtiger denn je.“

Auf Einladung des bayrischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder, trafen sich heute, am 4. April 2019, die deutschsprachigen Repräsentanten der Alpenregionen zum Herrenchiemseer Alpendialog in Prien am Chiemsee. „Es sind die Gemeinsamkeiten, die wir heute bei unserem Austausch in den Vordergrund stellten. Nur durch eine enge Kooperation können wir unsere politische Zusammenarbeit stärken, vor allem in einer Zeit, in der in Europa wichtige Richtungsentscheidungen gefällt werden“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer zum heutigen Austausch auf der bayrischen Herreninsel.

Das Treffen auf der Insel mit Blick auf die Alpenkulisse sollte daher auch symbolisch für die Gemeinsamkeiten der Region stehen. Für einen Alpenraum, dem eine zentrale Rolle in Europa zukommt. Als einer der stärksten Wirtschaftsräume, ein bedeutender, aber auch stark belasteter Verkehrsraum im Herzen von Europa, sowie ein einzigartiger Lebens- und Naturraum.

Daher stand im Fokus des heutigen Zusammenkommens, bei Aufgaben des Klimaschutzes und der Weiterentwicklung des Alpenraums als Lebens-, Wirtschafts-, Natur- und Erholungsraum eine intensivere Zusammenarbeit anzustreben. „Als exportorientiertes Bundesland leben wir vom Austausch mit anderen Regionen. Ein Zusammenschluss wie der heutige macht greifbar und spürbar, was sich die Bürgerinnen und Bürger wünschen: Regionale Themen aufgreifen und dort daran arbeiten, wo die Leute zu Hause sind“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer.

Vor allem grenzüberschreitende Initiativen wie die heutige machen deutlich, dass die Alpenregionen die gleiche Kultur teilen und mit den gleichen Herausforderungen zu kämpfen haben. Zukünftig soll man sich daher im Alpenraum bestmöglich vernetzen: „Der heutige Herrenchiemseer Alpendialog war ein weiterer Anstoß dazu und der Beginn einer noch intensiveren Zusammenarbeit“, kommentiert Stelzer.

Beim Herrenchiemseern Alpendialog waren neben dem Landeshauptmann von Oberösterreich Mag. Thomas Stelzer auf Einladung des bayrischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder auch der Landeshauptmann von Südtirol, Arno Kompatscher, der Regierungsrat des Kanton St. Gallen, Marc Mächler, der Regierungsvizepräsident des Kanton Graubünden, Dr. Christian Rathgeb, die Präsidentin des Salzburger Landtages Dr. Brigitta Pallauf und der Landeshauptmann-Stellvertreter von Tirol, Josef Geisler, anwesend.

Quelle: Land OÖ
Bild: Land OÖ, Sabrina Lidl

Bildtext: Staatsminister Herrmann, Regierungsvizepräsident Rathgeb, Landtagspräsidentin Pallauf, Ministerpräsident Söder, Landeshauptmann Stelzer, Landeshauptmann Kompatscher, Landeshauptmann-Stellvertreter Geisler, Regierungsrat Mächler