Angelobung von Bundesminister Mückstein

Angelobung von Bundesminister Mückstein

Im Bild (v.l.n.r.) Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Bundeskanzler Sebastian Kurz, Vizekanzler Werner Kogler und Wolfgang Mückstein

Am 19. April 2021 wurde Wolfgang Mückstein von Bundespräsident Alexander Van der Bellen als Bundesminister für Gesundheit und Soziales angelobt. Er übernimmt die Aufgabe von Rudolf Anschober (Grüne), der das Amt aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt hatte. Der neue Minister war bisher Mit-Inhaber eines Primärversorgungszentrums in Wien und für die Grünen in der Ärztekammer aktiv.

Quelle: BKA  //  Fotocredit: BKA/Dragan Tatic

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Dringende Information vom Landeskrisenstab

12. 05. 2021 | Politik

Dringende Information vom Landeskrisenstab

Aktuelle Informationen zu der geltendern COVID-19-Einreiseverordnung in Österreich

"Drohnen sind Teil einer modernen Polizei"

12. 05. 2021 | Politik

"Drohnen sind Teil einer modernen Polizei"

Innenminister Karl Nehammer und Landespolizeidirektor Martin Huber bei der Drohnenübergabe

Bundeskanzler Kurz: "Je besser wir uns an die Regeln halten, desto schneller sind weitere Öffnungsschritte möglich"

11. 05. 2021 | Politik

Bundeskanzler Kurz: "Je besser wir uns an die Regeln halten, desto schneller sind weitere Öffnungsschritte möglich"

Am 10. Mai 2021 fand ein Pressestatement nach einer Videokonferenz zur aktuellen Corona-Situation mit den Landeshauptleuten statt. Im Bild (v.l.n.r.) Bunde...

Wiener Straßenbahnen zeigen bis Ende Mai EU-Flagge

11. 05. 2021 | Politik

Wiener Straßenbahnen zeigen bis Ende Mai EU-Flagge

Europäische Kommission macht auf den Start der EU-Zukunftsdebatte und das Europäische Jahr der Schiene aufmerksam. Im Bild v.l.n.r.: Michael Ludwig, Bürger...

Forschungsprojekt des Innenministeriums untersucht Rolle der Polizei in der NS-Zeit

09. 05. 2021 | Politik

Forschungsprojekt des Innenministeriums untersucht Rolle der Polizei in der NS-Zeit

Die Untersuchungen des Projekts "Die Polizei in Österreich: Brüche und Kontinuitäten vom 'Anschluss' bis in die Zweite Republik" sollen den Umgang mit dem ...