Apotheken gewährleisten Versorgung der Bevölkerung

Apotheken gewährleisten Versorgung der Bevölkerung

1.400 Apotheken tagsüber, etwa 280 Apotheken nachts und am Wochenende – dieses dichte Netz garantiert, dass die Bevölkerung rund um die Uhr mit dringend benötigten Arzneimitteln versorgt ist

Im Dienste der Patientinnen und Patienten – flächendeckend, rund um die Uhr

Die österreichischen Apotheken können die Arzneimittelversorgung der Bevölkerung auch in Krisensituationen wie der aktuellen sicherstellen. „Dahinter steht ein flächendeckendes Netz von Apotheken mit ihrem System an Bereitschaftsdiensten. 1.400 Apotheken tagsüber, etwa 280 Apotheken nachts und am Wochenende – dieses dichte Netz garantiert, dass die Bevölkerung rund um die Uhr mit dringend benötigten Arzneimitteln versorgt ist“, erklärt Mag. pharm. Dr. Gerhard Kobinger, Präsidiumsmitglied der Österreichischen Apothekerkammer. Zudem bestehe, so Kobinger weiter, für alle öffentlichen Apotheken eine gesetzlich vorgeschriebene Betriebspflicht. Das Motto laute: „Wir bleiben da, egal wie sehr sich die Lage zuspitzt.“

Dasselbe wie für die Öffnungszeiten der Apotheken gilt auch für die Versorgung der Menschen mit Arzneimitteln: Auch hier zeichneten sich derzeit keine Einschränkungen ab, beruhigt der Apothekerkammer-Funktionär und Apotheker.

Quelle: Österreichische Apothekerkammer  //  Fotocredit: AN24

Das könnte Sie interessieren!

Maximales Allergierisiko - Hilfe und Beratung aus der Apotheke

08. 04. 2020 | Gesundheit

Maximales Allergierisiko - Hilfe und Beratung aus der Apotheke

Höchste Pollenwarnstufe ruft Apothekerinnen und Apotheker auf den Plan

Coronavirus - Schutzausrüstung und Reserven in den Spitälern dringend notwendig

07. 04. 2020 | Gesundheit

Coronavirus - Schutzausrüstung und Reserven in den Spitälern dringend notwendig

Flächendeckendes Schutzmaterial in Spitälern sei notwendig, zudem müssten zukünftig mehr Reserven angelegt werden, sagt ÖÄK-Vizepräsident Harald Mayer

Szekeres - „In Erfüllung seiner ärztlichen Arbeit verstorben“

06. 04. 2020 | Gesundheit

Szekeres - „In Erfüllung seiner ärztlichen Arbeit verstorben“

Tief erschüttert über das erste Covid-19-Todesopfer in der Kollegenschaft - Dramatischer Handlungsbedarf bei der Bereitstellung von Schutzausrüstung

Erster CoV-Fall in Ischgl: Anschober korrigiert Angaben zur Infektionskette

03. 04. 2020 | Gesundheit

Erster CoV-Fall in Ischgl: Anschober korrigiert Angaben zur Infektionskette

Die angeblich erste diagnostizierte Coronavirus-Patientin in Ischgl soll am 5. März und nicht wie am Vormittag verlautbart am 5. Februar erste Krankheitssy...

Aktuelle Lage in den oö. Spitälern

02. 04. 2020 | Gesundheit

Aktuelle Lage in den oö. Spitälern

Um Spekulationen und Gerüchten über die aktuelle Lage in oö. Spitälern vorzubeugen, wird im Lage-Update der Landeskorrespondenz am Nachmittag künftig über ...