Montag 22. Juli 2019
Suche

Auf Du und Du mit den Kindern

OÖ - Polizist Christoph Wiesinger ist begeisterter ROKO-Mitarbeiter

ROKO mit dem Roten Kreuz am Bauch und seinem roten Cape am Rücken besucht seit mehr als fünf Jahren Schulanfänger in den Kindergärten. Inzwischen bringen 155 ausgebildete Mitarbeiter den Kindern mit Hilfe des kleinen „Superhelfers“ Grundlagen in Erster Hilfe und den Rotkreuz-Gedanken näher. Einer von ihnen ist der Polizist Christoph Wiesinger (39), der in seiner Freizeit gerne mit Kindern arbeitet.

Neugierig sitzen die Kinder aus dem Kindergarten in Pasching auf ihren Plätzen. Alles ist ruhig. Sie warten gespannt, was gleich passieren wird. Vor ihnen steht Christoph Wiesinger in seiner Rotkreuz-Uniform und nimmt den Reißverschluss seines Rucksacks in die Hand. „Wisst ihr, wer zu euch gekommen ist?“, fragt er die gespannt wartenden Kinder und zieht die blau-weiße ROKO-Handpuppe aus seinem Rucksack. Der Bann ist gebrochen, alle Kinder lachen. Auch Wiesinger spürt, dass er und ROKO den Weg in die Herzen der Kinder gefunden haben. „Jede ROKO-Einheit ist etwas ganz Besonderes für mich. Es ist eine positive Abwechslung. Ich mag Kinder und freue mich, wenn ich ihnen mit ROKO die Grundlagen der Ersten Hilfe beibringen kann“, meint der Vater von zwei Kindern, der als Polizist in Pasching seinen Dienst versieht. Seit 2015 engagiert er sich in seiner Freizeit im OÖ. Roten Kreuz. Zusätzlich zu seinem ROKO-Engagement ist er als Fach- und Verhaltenstrainer im Einsatz und lernt den angehenden Sanitätern Grundlagen in der Zusammenarbeit mit Polizei und Behörden.

Neue Aufgabenfelder entstehen - Das Rote Kreuz hat die passende Jacke für jeden
Unsere Gesellschaft befindet sich im Wandel: Flexiblere Arbeitszeiten, eine höhere Lebenserwartung und der digitale Wandel verändern die Strukturen für freiwilliges Engagement. Um allen Anforderungen der Zukunft nachzukommen, unser Zusammenleben positiv mitzugestalten und die soziale Versorgung aufrechtzuhalten, wächst das Aufgabenfeld für Hilfsorganisationen wie das OÖ. Rote Kreuz. „Deshalb suchen wir wieder freiwillige Mitarbeiter. Egal, ob im Rettungsdienst, im Besuchsdienst, bei Essen auf Rädern, als Mitarbeiter in einem unserer Rotkreuz-Märkte, in der Arbeit mit Jugendlichen oder in den vielen anderen Bereichen. Wir haben die passende Jacke für jeden“, erklärt Aichinger. Die freiwilligen Mitarbeiter im OÖ. Roten Kreuz kommen aus allen Gesellschaftsschichten und Regionen. Sie repräsentieren eine aktive Zivilgesellschaft und sind da, um zu helfen. Aus Liebe zum Menschen!

Foto: OÖRK/Hartl (Regelmäßig besucht Christoph Wiesinger mit ROKO Kindergärten in seiner Region)