Baumstamm fällt auf Straße - Pkw kollidiert frontal

Baumstamm fällt auf Straße - Pkw kollidiert frontal

Bezirk Gmunden - Zu einem aussergewöhnlichen Verkehrsunfall kam es am  7. Juni 2022 gegen 7 Uhr auf der B145 

Eine 45-Jährige aus dem Bezirk Gmunden fuhr am 7. Juni 2022 gegen 7 Uhr mit ihrem Pkw auf der B145 Richtung Bad Goisern. Im Ortschaftsbereich Lauffen schlug unmittelbar vor ihr ein aus ca. 30 Meter Höhe über eine Felskante gerutschter Buchenstamm, nachdem er einen Steinschlagschutz durchbrochen hatte, auf der Fahrbahn ein und die 45-Jährige prallte dagegen. Dabei erlitt sie Verletzungen unbestimmten Grades. 
Zwei Beamte der Alpinpolizei Gmunden führten die Ermittlungen im unwegsamen Gelände oberhalb der B145 durch. Dabei stellten sie fest, dass der Baum über 80 Meter oberhalb des Steinschlagschutzes weggerutscht, diesen mit voller Wucht durchbrochen und dann etwa 30 Meter im freien Fall auf die B145 gestürzt war. 
Der Baumstamm, eine Buche mit ca. 50 cm Stockmaß, hatte einen braunen Kern und war vermutlich bei den Tage zuvor herrschenden Gewittern und Stürmen umgeworfen worden und aufgrund der Regenfälle ins Rutschen gekommen.
Von der Straßenmeisterei wurde der Steinschlagschutz sofort wieder in Stand gesetzt.

Quelle: LPD OÖ 

Hier der aktuelle Bericht der FF Bad Ischl:

B145 Lauffen, PKW kollidiert mit umgestürtzen Baum
Am Dienstag, 07.06.2022 um kurz vor 7:00 Uhr stürzte ein Baum aus großer Höhe auf die B145 in der Ortschaft Lauffen. Eine Lenkerin konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem in etwa 10 Meter langen Baumstamm. Dieser stürzte vermutlich in Folge des Sturmereignisses der letzten Tage aus dem Wald auf die Fahrbahn.

Durch die unklare Lage am Unfallort, wurden von der OÖ Landeswarnzentrale die Freiwilligen Feuerwehren Lauffen und Pfandl, sowie die Hauptfeuerwache Bad Ischl zu diesem Einsatz mit der Meldung „Verkehrsunfall eingeklemmte Person“ alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Die verletzte Person wurde bereits durch die Sanitäter des Roten Kreuz Bad Ischl versorgt und abtransportiert.
Die Unfallstelle wurde anschließend gereinigt und an die Straßenmeisterei Bad Ischl übergeben.
Einsatzende: 08:15

Eingesetzte Kräfte:
• FF Lauffen
• FF Bad Ischl
• FF Pfandl
• Bundespolizei
• Rotes Kreuz
• Abschleppunternehmen
• Straßenmeisterei Bad Ischl

Quelle: OBI Alexander Pilz (FF Lauffen)  //  Fotocredit: FF Bad Ischl

Das könnte Sie interessieren!

Radfahrer fuhr Kleinkind nieder – Polizei sucht Zeugen

03. 07. 2022 | Blaulicht

Radfahrer fuhr Kleinkind nieder – Polizei sucht Zeugen

Stadt Linz - Zeugen des Unfalls werden ersucht sich bei der Verkehrsinspektion Linz unter 059133 45 4800 zu melden

Kärnten - "Danke an alle Einsatzkräfte, die Herausragendes leisten"

02. 07. 2022 | Blaulicht

Kärnten - "Danke an alle Einsatzkräfte, die Herausragendes leisten"

Kanzler Nehammer und Bundesminister Totschnig in Treffen – Schutzmaßnahmen der Wildbach- und Lawinenverbauung haben noch größere Katastrophen verhindert

Mann bedroht Jugendliche mit Messer - Festnahme

01. 07. 2022 | Blaulicht

Mann bedroht Jugendliche mit Messer - Festnahme

Bezirk Vöcklabruck - Zu einer Festnahme eines 25-Jährigen durch Beamte der PI Vöcklabruck kam es am 30. Juni 2022 gegen 20:50 Uhr 

Erneute Unwetter über Teilen von Oberösterreich

30. 06. 2022 | Blaulicht

Erneute Unwetter über Teilen von Oberösterreich

EINSATZREICHER ABEND FÜR DIE FEUERWEHREN OBERÖSTERREICHS - STARKREGEN UND STURM RICHTEN GROßE SCHÄDEN IN OÖ AN

Canyoning-Unfall endete für Schülerin im Spital

29. 06. 2022 | Blaulicht

Canyoning-Unfall endete für Schülerin im Spital

Bezirk GM - Zu einem Unfall bei einem Canyoning-Ausflug kam es am 28. Juni 2022 im Gemeindegebiet von Bad Ischl