Beach Volleyball Major Series vor ihrer sechsten Saison

Beach Volleyball Major Series vor ihrer sechsten Saison

Auch das A1 Major Vienna kehrt 2020 auf die Donauinsel zurück -von 12. bis 16. August steht das Turnier ganz im Zeichen der Olympia-Revanche  Personen: Christian Sorum und Anders Mol (NOR) gegen Grzegorz Fijalek und Michal Bryl (POL)

Wenn man überlegt, dass die Turniere in Gstaad, Hamburg und Wien 2019 rund 300.000 Besucher zählten, erfüllt einen das mit Erfurcht.  Auch die Nielsen-Studie von Wien, die ergab, dass 67 Prozent der Fans mit dem Major ihr schönstes Event-Erlebnis verbinden, zeigt den Stellenwert unserer Veranstaltungen. Ich bin sehr dankbar, dass wir so etwas kreieren durften!" 

Hannes Jagerhofer, CEO Beach Major Series

Die Beach Major Series aka Champions League des Beachvolleyball geht 2020 in ihre bereits sechste Saison – und zwar mit den unumstrittenen Klassikern! Den Auftakt macht im kommenden Jahr Gstaad: Vom 7. bis 12. Juli trifft sich die Beach-Elite beim einzigartigen Major in den Schweizer Alpen. Und bietet den Stars eine letzte Gelegenheit zum Formtest vor den Olympischen Spielen in Tokio (24. Juli bis 9. August).

Wien und das A1 Major Vienna stehen dann vom 12. bis 16. August ganz im Zeichen der Olympia-Revanche: Die Medaillengewinner werden einem ersten Härtetest unterzogen und sind auf der Donauinsel zum einen die gefeierten Helden, mit Sicherheit aber auch die Gejagten.

Das Hamburg Major schließlich rundet den Reigen der Beach-Highlights ab: Der Austragungsort der sensationellen Weltmeisterschaften 2019 erlebt vom 19. bis 23. August die Rückkehr der Champions in die deutsche Hauptstadt des Beachvolleyballs. Die Rothenbaum-Arena erwartet neuerlich einen Ansturm der Fans und wahre Beach-Festspiele.

"Die Beach Majors sind schon etwas Besonderes", sagt Hannes Jagerhofer, CEO der Beach Major Series: „Wenn man überlegt, dass die Turniere in Gstaad, Hamburg und Wien 2019 rund 300.000 Besucher zählten, erfüllt einen das mit Erfurcht. Auch die Nielsen-Studie von Wien, die ergab, dass 67 Prozent der Fans mit dem Major ihr schönstes Event-Erlebnis verbinden, zeigt den Stellenwert unserer Veranstaltungen. Ich bin sehr dankbar, dass wir so etwas kreieren durften!"

Beach Volleyball Major Series 2020:

Gstaad Major – 7. bis 12. Juli 2020

A1 Major Vienna – 12. bis 16. August 2020

Hamburg Major – 19. bis 23. August 2020

Goosebumps don't lie – see you @ the beach!

Quelle: Beach Majors GmbH/ots  //  Fotocredit: Beach Majors/Mitter

 

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

470er erobern das Meer zurück

30. 05. 2020 | Sport

470er erobern das Meer zurück

Nach den weiteren Lockerungen für Spitzensportler machten sich die 470er David Bargehr und Lukas Mähr sowie Nikolaus Kampelmühler und Thomas Czajka als ers...

Haus der Barmherzigkeit schafft 1500 Kilometer beim virtuellen Firmenlauf

30. 05. 2020 | Sport

Haus der Barmherzigkeit schafft 1500 Kilometer beim virtuellen Firmenlauf

Eine sportliche Aktion zur Gesundheitsförderung: unter dem Kürzel „HBläuft“ wurden Kilometer gesammelt, MitarbeiterInnen motiviert und eine unglaubliche Ki...

Paracycling-Tour 2020 findet im Oktober statt

29. 05. 2020 | Sport

Paracycling-Tour 2020 findet im Oktober statt

Verschiebung der Paracycling Tour. Statt Ende Mai 2020 findet nun der sportliche Event im Oktober statt. Schwanenstadt bietet wie in den letzten Jahren wie...

RADSPORT: BORA – hansgrohe bereitet Saison-Neustart im Ötztal vor

28. 05. 2020 | Sport

RADSPORT: BORA – hansgrohe bereitet Saison-Neustart im Ötztal vor

Mit einem ersten gemeinsamen Trainingscamp ab Mitte Juni bereitet BORA – hansgrohe den Wiedereinstieg in die Saison vor. Um eine möglichst sichere Durchfüh...

Bargehr/Mähr und Kampelmühler/Czajka

27. 05. 2020 | Sport

Segel-Nationalteam vor Training in Kroatien - Lösungen für Breitensport in Arbeit

Mit den ersten Lockerungen der Coronavirus-Maßnahmen für Spitzensportler nahm das OeSV-Nationalteam Anfang Mai das Training auf österreichischen Seen wiede...