Bedenklicher Todesfall in einer Wohnung

Bedenklicher Todesfall in einer Wohnung

Wien - 36-jähriger Mann stirbt nach Wodka-Konsum

Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten wurden in eine Wohnung in Favoriten alarmiert. Der Wohnungsmieter (60, Stbg.: Polen) soll den Rettungsnotruf gewählt haben, als sein Bekannter (36, Stb: Polen) nach reichlich Alkoholkonsum aus dem Sessel kippte und am Boden liegen blieb. Ein weiterer polnischer Staatsangehöriger (63) der sich in der Wohnung befand, äußerte sich gegenüber den Beamten vorerst nicht.
Der alarmierte Rettungsdienst konnte nur mehr den Tod des 36-Jährigen feststellen. Ein Alkoholtest bestätigte den massiven Alkoholkonsum des 60-Jährigen sowie des 63-Jährigen. Auf Grund des Verdachts der unterlassenen Hilfeleistung nahmen die Beamten den 63-Jährigen vorläufig fest, der 60-Jährige wurde angezeigt. Das Landeskriminalamt, Außenstelle Süd, hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Einvernahmen werden im Laufe des Tages durchgeführt. Eine gerichtliche Obduktion wurde angeregt.

Quelle: LPD Wien  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Lebensrettung durch Polizisten der Landesleitzentrale

21. 04. 2021 | Blaulicht

Lebensrettung durch Polizisten der Landesleitzentrale

Landespolizeidirektion OÖ: Am 20. April 2021 gegen 21:30 Uhr meldete eine Anruferin am Notruf der Polizei, dass eine Frau vor zirka drei Minuten einen Suiz...

Alkolenkerin ruft Polizei

20. 04. 2021 | BLAULICHT

Alkolenkerin ruft Polizei

Eine 54-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck parkte am 20. April 2021 gegen 11:45 Uhr in Schwanenstadt ihren PKW vor einem Einkaufsmarkt auf dem dortigen Par...

Schraubenzieher bleibt in Augapfel von Arbeiter stecken

19. 04. 2021 | Blaulicht

Schraubenzieher bleibt in Augapfel von Arbeiter stecken

Au im Bregenzerwald -  Der 32-jährige Arbeiter einer Baufirma wird schwerverletzt mit dem Notarzthubschrauber C 8 in das Landeskrankenhaus Feldkirch g...

Bootsbergung am Traunsee

18. 04. 2021 | Blaulicht

Bootsbergung am Traunsee

Die ÖWR Gmunden führte gestern einen aufwändigen Bergeeinsatz am Traunsee durch

Bombendrohung am Linzer Hauptbahnhof

18. 04. 2021 | Blaulicht

Bombendrohung am Linzer Hauptbahnhof

Linz: Am 17. April 2021 gegen 11:30 Uhr wurde die Polizei zum Linzer Hauptbahnhof beordert, da ein 30-jähriger Italiener aus Wien gedroht hatte, den von Wi...