BESONDERE AUSZEICHNUNG FÜR LANDESFEUERWEHR-KOMMANDANT ROBERT MAYER

BESONDERE AUSZEICHNUNG FÜR LANDESFEUERWEHR-KOMMANDANT ROBERT MAYER

Beim Neujahrsempfang von Wimmer Medien (TV1, OÖN, Tipps) am 13.1.2020 in Vöcklabruck wurde Landesfeuerwehrkommandanten Landesbranddirektor Robert Mayer, MSc der VÖCKLA AWARD verliehen.

Beim Neujahrsempfang der Wimmer Medien Gruppe werden Auszeichnungen für Kultur, Wirtschaft und das Ehrenamt vergeben. Bei einer großen Gala in der Varena Vöcklabruck wurde Robert Mayer, MSc für seinen langjährigen Einsatz im Feuerwehr-Wesen  ausgezeichnet. 

Es ist absolut selten Robert Mayer völlig überrascht anzutreffen – an diesem Abend ist es den Moderatoren jedoch gelungen, da der Landesfeuerwehr-Kommandant im Vorfeld von der bevorstehenden Auszeichnung nichts wusste. Umso größer war seine Freude. In einer ersten Stellungnahme sagte Robert Mayer dazu folgendes: 

„Die Auszeichnung sehe ich aber nicht für mich alleine, ich nehme sie für unser großartiges Feuerwehrwesen entgegen, denn nur der gemeinsame Weg ist ein erfolgreicher, stellvertretend für jeden Feuerwehr-Kamerad in unserer Gemeinschaft.“

 

Auf die Frage des Moderators was Robert Mayer in seiner langen Feuerwehr-Laufbahn vom Probefeuerwehrmann bis zum Landesbrand-Direktor und den vielen Funktionen, die er schon inne hatte am meisten geprägt hat, antwortete er: 

„Ich kann mich noch sehr gut an meinen ersten Einsatz als Probefeuerwehr-Mann bei der FF Schwanenstadt erinnern. Man ist aufgeregt, vieles weiß man noch nicht, weil ja auch die Ausbildung noch nicht abgeschlossen ist, aber man weiß, dass es gut ist, Menschen in Ausnahme-Situationen helfen zu können".

Die Zeit als Kommandant der FF Schwanenstadt war sicher eine sehr prägende. Als Kommandant hat man viel Verantwortung: Man muss darauf achten, dass der „Betrieb Feuerwehr“ funktioniert, dass die Kameraden stets motiviert sind und auch dass die Kameradschaft funktioniert und vieles mehr. Denn nur gemeinsam ist vieles möglich! 

Bezirkshauptmann und Feuerwehr-Kamerad Dr. Martin Gschwandtner, der bei der Verleihung auf der Bühne anwesend war, bestätigte seine Aussagen und freute sich sehr mit Robert Mayer. Erste Gratulanten waren seine Frau Christine, Bezirksfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Hufnagl Wolfgang und die Abschnittskommandanten Brandrat Alois Donninger, Alois Lasinger, Peter Ramsauer, Martin Schallmeiner und Ehren-Brandrat Franz Jedinger. 

Viele Gäste waren der gleichen Meinung: Eine so besondere Auszeichnung für die Kategorie Ehrenamt – wenn nicht an Robert Mayer, der sich wirklich auf Grund seines jahrelangen Einsatzes für das Feuerwehrwesen selbst, für seinen Einsatz für Kameradschaft und Menschlichkeit diese Auszeichnung verdient hat – an wen denn sonst?

Quelle BFK Vbruck / Fotos: Martin Schallmeiner

Das könnte Sie interessieren!

Abfalltrennen und -vermeiden während der Corona-Krise

01. 04. 2020 | Panorama

Abfalltrennen und -vermeiden während der Corona-Krise

Die für die Hygiene wichtige Biomüll- und Restmüllabfuhr bleibt aufrecht und hat oberste Priorität

Notbetrieb in ASZ des Bezirkes Gmunden

01. 04. 2020 | Panorama

Notbetrieb in ASZ des Bezirkes Gmunden

Bis auf weiteres wird es ab Freitag 3.4.2020 einen eingeschränkten Notbetrieb in einigen Altstoffsammelzentren (ASZ) des Bezirks Gmunden geben

100 Jahre KWG – 100 Osternesterl

01. 04. 2020 | WIRTSCHAFT

100 Jahre KWG – 100 Osternesterl

Eine tolle Aktion bietet wieder das Schwanenstädter Paradeunternehmen KWG zu Ostern.

Vöcklabrucks Fraktionen sind bei Krisenmaßnahmen einig

01. 04. 2020 | Stadt

Vöcklabrucks Fraktionen sind bei Krisenmaßnahmen einig

Die Vertreter aller im Stadtparlament vertretenen Fraktionen haben in einem Gespräch, zu dem Bürgermeister Herbert Brunsteiner eingeladen hatte, die bisher...

Abwarten, trainieren und Tee trinken

01. 04. 2020 | Sport

Abwarten, trainieren und Tee trinken

Corona-Krise - Radprofis des Team Felbermayr Simplon Wels trainieren einzeln weiter