Montag 22. Juli 2019
Suche

Bestes Tourismusprojekt des Jahres!

And the winner is: Mountainbike-Rundkurs "Stoneman Taurista"

Der Sieger für das beste Tourismusprojekt des Jahres heißt „STONEMAN TAURISTA“. Der Preis wurde im Rahmen des Zipfer Tourismuspreises 2019 von Landeshauptmann und Tourismusreferent Dr. Wilfried Haslauer an Gerhard Wolfsteiner, Geschäftsführer der Salzburger Sportwelt und Projektleiter STONEMAN, persönlich übergeben.

So sieht der Sieger aus…

Der „Stoneman Taurista“ ist ein attraktiver, ambitionierter Mountainbike-Rundkurs für Einheimische und Urlaubsgäste: Zu bewältigen sind 123 Kilometer und 4.500 Höhenmeter entlang idyllischer Almtäler und aussichtsreicher Gipfel. Das Besondere am Stoneman: Die Teilnehmer können sich der sportlichen Herausforderung ganz ohne Stress und Konkurrenzdruck stellen.

Je nach sportlicher Ambition und Ausdauer wird der Rundkurs entlang landschaftlicher Höhepunkte an einem Stück oder in mehreren Etappen gemeistert. Es gibt keine Platzierungen – jeder, der die Tour bewältigt, ist ein Sieger! Das Ziel sind vielmehr sportliche Herausforderung und Begeisterung. Wer die Strecke an einem Tag schafft, erhält als Anerkennung eine Gold-Trophäe, auf zwei Tagesetappen aufgeteilt winkt die Silber-Trophäe und nach dreitägiger Challenge die Bronze-Trophäe. Der ambitionierte Rundkurs ist ab Juni bis Ende September jedes Jahr befahrbar. Ein- und Ausstiegsstellen sind die Orte: Flachau, Wagrain-Kleinarl, Altenmarkt-Zauchensee, Radstadt, Forstau und Obertauern.

Den „Stoneman“ gibt es bereits in Südtirol, Deutschland und in der Schweiz – und ab sofort auch in Österreich, in der Salzburger Sportwelt. „Wir sind sehr stolz, dass unsere Region für den Stoneman Österreich exklusiv auserwählt wurde und wir Einheimischen aber auch unseren Urlaubsgästen ab sofort eine neue Mountainbike-Challenge anbieten können, und zwar exklusiv in der Salzburger Sportwelt/Obertauern. Dass dieses Projekt nun als bestes Tourismusprojekt des Jahres gekürt worden ist, freut mich ganz besonders und macht uns sehr stolz“, so Gerhard Wolfsteiner.

An dem Projekt waren insgesamt über 50 Personen beteiligt. Besonderer Dank gilt allen Grundstücksbesitzern, den österreichischen Bundesforsten sowie allen Partner für die gute Zusammenarbeit.

Nähere Infos: www.stoneman-taurista.com


Quelle: OTS  Fotograf: Franz Neumayr