Bettenaufstockung auf Normalstationen für Corona-Patient/innen

Bettenaufstockung auf Normalstationen für Corona-Patient/innen

Mehr Schutz in oö. Spitälern durch 4x1-Regelung für Besuche ab 10.11.2021 sowie 2-G-Regelung

Mit Donnerstag, 11. November 2021, werden in den oö. Spitälern aufgrund der weiter zu erwartenden Steigerung der Infektionszahlen die Betten auf Normalstationen von derzeit 500 auf 600 aufgestockt.
Mit Stand 9.11.2021 sind 415 Betten auf Normalstationen mit Covid-19-Patient/innen belegt, 79 Intensivbetten. Bei den Intensivbetten befindet sich Oberösterreich derzeit in der Stufe 3, wonach insgesamt 103 Intensivbetten zur Verfügung stehen. Wobei die derzeit gemeldete maximale Gesamtkapazität an Intensivbetten in OÖ 333 Betten beträgt.

4x-1-Regelung für Besuche in Spitälern
Um die Patientinnen und Patienten der oö. Spitäler aufgrund der aktuell stark steigenden Infektionszahlen möglichst gut zu schützen, gilt ab Mittwoch, 10. November 2021, wieder die 4x1-Regelung für Besuche. Das heißt, jede/r Patient/in darf pro Tag von einer Person für eine Stunde Besuch erhalten. Minderjährige Kinder fallen nicht unter diese Regelung. Ausnahmen sind Personen, die Frauen während der Geburt begleiten, sowie Besuche bei schwerstkranken oder sterbenden Patient/innen.

2-G-Regelung in Spitälern
Für alle Besucher/innen ab 16 Jahren gilt außerdem in den oö. Spitälern die 2-G-Regelung. Sie müssen entweder geimpft oder genesen sein. Eine Übergangsfrist gibt es bis 6.12.2021 für Personen, die eine Erstimpfung sowie einen PCR-Test vorweisen.

Kinder bis 12 Jahren benötigen keinen 2-G-Nachweis. Kinder zwischen 13 und 15 Jahren können als Nachweis gemäß der Corona-Schulverordnung den Ninja Pass vorlegen.

Ausnahmen gibt es für Personen zur Begleitung oder zum Besuch unterstützungsbedürftiger oder minderjähriger Patient/innen, für Besuche im Rahmen der Palliativ- und Hospizbegleitung, Seelsorge sowie zur Begleitung bei kritischen Lebensereignissen und bei Geburten.

Weiters ist bei Besuchen ein Lichtbildausweis zur Identitätsfeststellung mitzubringen, außerdem besteht Maskenpflicht.

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Welt-Aids-Tag - Bewusstsein für Ansteckungsgefahr schärfen und Zeichen gegen Ausgrenzung setzen

01. 12. 2021 | Gesundheit

Welt-Aids-Tag - Bewusstsein für Ansteckungsgefahr schärfen und Zeichen gegen Ausgrenzung setzen

Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag.a Christine Haberlander mit dem Symbol der Solidarität mit HIV-Infizierten und AIDS-Kranken, die rote Schleife

Entlastung der oberösterreichischen Spitäler

30. 11. 2021 | Gesundheit

Entlastung der oberösterreichischen Spitäler

Medizinische Versorgungseinheit in Enns seit Montag in Betrieb, Krankenhaus Sierning folgt morgen, 1. Dezember

Jetzt nicht auf Pneumokokken-Impfung bei Kindern verzichten

30. 11. 2021 | Gesundheit

Jetzt nicht auf Pneumokokken-Impfung bei Kindern verzichten

Impfung ist im kostenfreien Kinderimpfprogramm enthalten

Landesregierung ehrt geimpfte Kinder

29. 11. 2021 | Gesundheit

Landesregierung ehrt geimpfte Kinder

LH-Stellvertreterin Christine Haberlander, OÖ. Rotes Kreuz-Präsident Walter Aichinger, Leopold, der sich gegen Corona impfen ließ, Urban Schneeweiß, Bezirk...

Ab 29.11. PCR-Gurgeltest-Angebot in ganz OÖ

28. 11. 2021 | Gesundheit

Ab 29.11. PCR-Gurgeltest-Angebot in ganz OÖ

Testausgabe in mehr als 140 SPAR-Märkten in allen Bezirken