Biathlon - Eder in Antholz auf Rang acht

Biathlon - Eder in Antholz auf Rang acht

Alexander Loginov (RUS). gewinnt  58,5 Sekunden vor  Sturla Holm Laegreid (NOR) und dem Franzosen Quentin Fillon Maillet (+1:10,6 min.) 

Das ÖSV-Biathlonteam präsentiert sich in Antholz (ITA) weiter in guter Form. Routinier Simon Eder musste im Zuge des 20 km Einzel-Rennens nur einen Fehlschuss beim letzten Stehendschießen in Kauf nehmen, lieferte auf der Loipe eine überzeugende Performance ab und platzierte sich am Ende auf dem starken achten Platz (+1:25,2 min.). Auch David Komatz zeigte erneut eine gute Leistung. Der Steirer blieb als einer von nur vier Athleten im gesamten Feld am Schießstand fehlerlos und konnte am Ende mit Platz zwölf (+1:58,5 min.) sein bisher bestes Karriere-Ergebnis egalisieren.        

Bester am heutigen Tag war Alexander Loginov. Der Russe sicherte sich mit einer perfekten Schießleistung und 58,5 Sekunden Vorsprung auf Sturla Holm Laegreid den Sieg. Der zweitplatzierte Norweger musste wie der drittplatzierte Franzose Quentin Fillon Maillet (+1:10,6 min.) zwei Strafminuten in Kauf nehmen.    

Felix Leitner und Julian Eberhard auf den Plätzen 33 und 39 konnten sich ebenfalls in den Weltcup-Punkterängen platzieren. Harald Lemmerer belegte am Ende Rang 58.     
 

Simon Eder (Achter): „Ich habe mir heute muskulär beim Stehendschießen schwergetan, von daher bin ich richtig zufrieden mit dem einen Fehler, denn beim letzten Schießen war sicher der ein oder andere Randtreffer dabei. Ich bin mit dem Top-Ten-Platz wirklich glücklich und will jetzt gar nicht darüber nachdenken, was ohne den Fehler drin gewesen wäre.“        

David Komatz (Zwölfter): „Ich bin relativ gut in den Wettkampf gestartet und hatte mit Julian in den ersten zwei Runden ein super ‚Zugpferd‘. Nachdem ich die ersten beiden Schussserien gut absolvieren konnte, war beim dritten Schießen schon viel Nebel vorhanden. Deswegen habe ich mir Zeit gelassen und darauf geachtet, Schuss für Schuss konzentriert abzuarbeiten. Am Ende bin ich mit dem super Schussergebnis und der Platzierung sehr zufrieden.“  


Wettkampfprogramm Antholz Weltcup 7:    
Samstag, 23.01.2021, Massenstart Damen, 13.10 Uhr       
Samstag, 23.01.2021, Staffel Herren, 15.05 Uhr  
Sonntag, 24.01.2021, Staffel Damen, 12.45 Uhr   
Sonntag, 24.01.2021, Massenstart Herren, 15.05 Uhr      

Quelle: Nils Vettori, ÖSV  //  Fotocredit: AN24

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Sport-Gipfel - Nachwuchssport könnte ab März wieder möglich sein

28. 02. 2021 | Sport

Sport-Gipfel - Nachwuchssport könnte ab März wieder möglich sein

McDonald: „Österreichs Vereinssport wird nach einem langen Winterschlaf endlich ein Comeback erleben.“ 

Turnelite wird künftig im Turnleistungszentrum Sportland OÖ trainieren

22. 02. 2021 | Sport

Turnelite wird künftig im Turnleistungszentrum Sportland OÖ trainieren

v.l.: Im Hintergrund die Turnerinnen Lorena Böhmberger, Elisa Hämmerle und Sara-Grace Carabasa sowie vornen ÖFT-Generalsekretär Robert Labner, OÖFT-Präside...

Biathlon - Lisa Hauser (AUT) ist Weltmeisterin

22. 02. 2021 | Sport

Biathlon - Lisa Hauser (AUT) ist Weltmeisterin

Mit einer echten österreichischen Sensation endete der Massenstart-Bewerb der Damen in Pokljuka (SLO): Lisa Hauser kürte sich mit einer sensationellen Leis...

Biathlon WM - Lisa Hauser verpasst dritte Medaille hauchdünn

17. 02. 2021 | Sport

Biathlon WM - Lisa Hauser verpasst dritte Medaille hauchdünn

Die Siegerin des 15 km Einzel-Bewerbs der Damen in Pokljuka (SLO) heißt Marketa Davidova vor Hanna Oeberg (SWE) und  Ingrid Landmark Tandrevold (NOR)....

Ski Alpin - Liensberger/Bassino holen ex aequo Gold im Parallel-Bewerb

17. 02. 2021 | Sport

Ski Alpin - Liensberger/Bassino holen ex aequo Gold im Parallel-Bewerb

Zwei Weltmeisterinnen gab es bei der WM-Premiere im Parallel-Bewerb der Damen. Nach anfänglichem Jubel beider Läuferinnen wurde Bassino als alleinige Siege...