Biathlon - Lisa Hauser erneut auf dem Podest

Biathlon - Lisa Hauser erneut auf dem Podest

Den Sieg sicherte sich mit Tiril Eckhoff (NOR) vor Marte Olsbu Roeiseland (NOR) und Lisa Hauser (AUT) 

Nach dem historischen dritten Platz gestern im Sprint, lieferte Lisa Hauser auch in der heutigen Verfolgung in Oberhof eine sensationelle Leistung ab. Die Tirolerin hielt sich das gesamte Rennen an der Spitze des Feldes, musste am Ende nur einmal in die Strafrunde und belegte mit 43 Sekunden Rückstand erneut den hervorragenden dritten Platz. Damit bestätigte die 27-Jährige ihre großartige Form und steht zum zweiten Mal in ihrer Karriere in einem Einzel-Weltcuprennen auf dem Podest.  

Den Sieg sicherte sich mit Tiril Eckhoff erneut eine Norwegerin. Die Sprintsiegerin von gestern setzte sich nach zwei Fehlern am Schießstand am Ende in einem extrem spannenden Rennen erst auf der Zielgeraden gegen ihre fehlerlos gebliebene Landsfrau Marte Olsbu Roeiseland durch. 

Dunja Zdouc belegte nach drei Schießfehlern am Ende den 26. Platz und sammelte damit erneut Weltcuppunkte.      

Lisa Hauser (Dritte): „Nach dem gestrigen Podium habe ich mir nicht erträumen lassen, dass ich heute nochmal auf das Stockerl komme. Jetzt bin ich wieder Dritte, das ist echt genial. Ich habe zwar den letzten Schuss verfehlt und wäre sonst vielleicht mit den anderen beiden Mädels auf die Schlussrunde gegangen. Aber dem trauere ich überhaupt nicht nach, denn es ist einfach gewaltig, wenn man in der Verfolgung wieder auf das Stockerl laufen kann. Wenn man so weit vorne startet, ist es viel leichter, dass man zurückfällt. Es ist echt cool, wieder Dritte zu werden – besser kann es eigentlich nicht gehen.“        


Weiteres Wettkampfprogramm Oberhof Weltcup 5:   
Samstag, 09.01.2021 Verfolgung Herren, 14.45 Uhr        
Sonntag, 10.01.2021, 4x6 km Mixed-Staffel (D+H), 11.30 Uhr      
Sonntag, 10.01.2021 Single Mixed-Staffel (D+H), 14.40 Uhr       

Nils Vettori, ÖSV  //  Fotocredit: AN24

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Skialpin - Nina Ortlieb schwer am Knie verletzt

21. 01. 2021 | Sport

Skialpin - Nina Ortlieb schwer am Knie verletzt

Die 24-Jährige wird in das Sanatorium Schenk nach Schruns überstellt und dort von Dr. Christian Schenk operiert

SEGELN: 470er haben WM-Countdown eingeläutet

20. 01. 2021 | Sport

SEGELN: 470er haben WM-Countdown eingeläutet

Mit den Klassen 470er, 49er und 49erFX hält der Österreichische Segel-Verband aktuell ein Trainingslager in Vilamoura ab. Im Süden Portugals soll im März b...

29:38 – Österreich muss sich Vize-Weltmeister Norwegen beugen

19. 01. 2021 | Sport

29:38 – Österreich muss sich Vize-Weltmeister Norwegen beugen

Motivation, Einstellung und Leistung – da hat sich Österreichs Handball Männer Nationalteam im abschließenden Vorrundenspiel der WM 2021 gegen Vize-Weltmei...

Felix Großschartner zu Österreichs Radsportler des Jahres gewählt

18. 01. 2021 | Sport

Felix Großschartner zu Österreichs Radsportler des Jahres gewählt

Der 27-jährige Straßenprofi Felix Großschartner, im letzten Jahr Neunter der Vuelta a Espana, wurde von einer Expertenjury sowie einer Publikumsbefragung z...

Skispringen - Huber Vierter in Zakopane (POL)

18. 01. 2021 | Sport

Skispringen - Huber Vierter in Zakopane (POL)

Beim Skisprung-Einzelbewerb in Zakopane (POL) wurde Daniel Huber am Sonntag auf Platz vier bester Österreicher. Der Sieg ging an den Norweger Marius Lindvi...