Biathlon - Österreichische Meistertitel an Christina Rieder und David Komatz

Biathlon - Österreichische Meistertitel an Christina Rieder und David Komatz

Die frisch gebackenen Österreichischen Meister: Christina Rieder und David Komatz

Als Abschluss der zweiten Vorbereitungsperiode fand im neu eröffneten Biathlonstadion in Obertilliach (Osttirol) die Österreichische Meisterschaft im Einzel statt. Dabei setzten sich in der allgemeinen Klasse Christina Rieder (Sbg) und David Komatz (Stmk) gegenüber der heimischen Konkurrenz durch.      

Die im Zuge der letzten Jugend- und Junioren Weltmeisterschaften begonnen Erweiterungsarbeiten an der Biathlonanlage konnten kürzlich abgeschlossen werden, sodass das Stadion im Anschluss an den Wettkampf im Beisein von Landeshauptmann-Stellvertreter und Sportlandesrat von Tirol, Josef Geisler feierlich eröffnet wurde. Neben dem neu errichteten Multifunktionsgebäude freuten sich die Athletinnen und Athleten besonders über die Adaptierungen an der Rollerstrecke.       

Die Entscheidungen über die begehrten Medaillen fanden am heutigen Tage jedoch am Schießstand statt. Mit nur einem Schießfehler setzte sich Christina Rieder (0/1/0/0) gegenüber Lisa Hauser (3F) und Julia Schwaiger (2F) durch. Bei den Herren fiel die Entscheidung im allerletzten Anschlag. David Komatz und Simon Eder, bis zu diesem Zeitpunkt noch gleichauf, leisteten sich zwei bzw. drei Fehler beim Stehendanschlag und sorgten für zusätzliche Spannung. Letztendlich rettete David Komatz (0/0/0/2) einen Vorsprung von 19,8 Sekunden ins Ziel. Die Plätze zwei und drei gingen an Simon Eder (4F) und Julian Eberhard (5F)       

***Ergebnisliste online unter:***       
https://winter.racetime.pro/storage/pdfs/results/279/6BI004-OBT-IND_Ergebnis_20210911-gesamt_%7B6BI004-OBT-IND_Ergebnis_20210911-gesamt%7D_public.pdf   

 

David Komatz: „Obwohl es nun schon der vierte Wettkampf innerhalb kurzer Zeit war, hat sich das heutige Rennen von Beginn an gut angefühlt. Mit den ersten drei fehlerfreien Schießeinlagen habe ich mir eine gute Ausgangslage verschafft, doch dann sind mir zwei unnötige Fehler passiert. Sicherlich auch der hohen Vorbelastung geschuldet. So spannend hätte ich es nicht machen müssen. Trotzdem bin ich mit meiner Leistung sehr zufrieden und freue mich über meinen ersten Staatsmeistertitel am Skiroller. Jetzt stehen ein paar Tage Regeneration am Programm, bevor wir mit der dritten Vorbereitungsetappe starten und uns den Feinschliff für den Winter holen.“   

Christina Rieder: „Nach meinen langwierigen Rückenproblemen bin ich froh, dass ich wieder zurück bin. Danke an das ganze Team, das mir in dieser Zeit geholfen hat. Mit dem heutigen Wettkampf bin ich voll zufrieden. Die Sicherheit am Schießstand ist wieder da, ein Fehler kann in der Rennhektik schnell passieren und ist ok. Ich wusste, dass ein top Ergebnis beim Einzel nur über den Schießstand machbar ist. Läuferisch zeigt die Formkurve nach oben und ein wenig Zeit bis zu den Rennen im Winter bleibt ja noch.“  


Quelle: Mag. Clemens Derganc   //  Fotocredit: ©ÖSV

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

LH Stelzer und LR Achleitner gratulieren den Special-Olympics-Teilnehmern/innen aus OÖ

25. 09. 2021 | Sport

LH Stelzer und LR Achleitner gratulieren den Special-Olympics-Teilnehmern/innen aus OÖ

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner gratulierten den oberösterreichischen Special Olympics Teilnehme...

Gregor Schlierenzauer beendet  Karriere

21. 09. 2021 | Sport

Gregor Schlierenzauer beendet Karriere

Meine aktive Karriere zu beenden ist mir nach all dem, was ich als Spitzensportler erleben durfte, nicht leicht gefallen - aber die Entscheidung fühlt sich...

SEGELN: Thomas Zajac holt Silber bei 49er-Staatsmeisterschaft

21. 09. 2021 | Sport

SEGELN: Thomas Zajac holt Silber bei 49er-Staatsmeisterschaft

Am Wochenende wurden im Union Yacht Club Wolfgangsee die österreichischen Staatsmeisterschaften im 49er und 49erFX ausgetragen. Mit Nacra-17-Segler Thomas ...

Französischer Doppelsieg beim Upper Austria Kitefoil Grand Prix am Traunsee

20. 09. 2021 | Sport

Französischer Doppelsieg beim Upper Austria Kitefoil Grand Prix am Traunsee

Am finalen Wettkampftag des Upper Austria KiteFoil Grand Prix Traunsee herrschten endlich perfekte Bedingungen. Acht Wettfahrten konnten absolviert werden....

SEGELN: Farese/Zöchling beenden EM auf Rang Neun

20. 09. 2021 | Sport

SEGELN: Farese/Zöchling beenden EM auf Rang Neun

Die Europameisterschaften vor Thessaloniki, Griechenland gingen am Sonntag bei erneuten Leichtwind-Verhältnissen zu Ende. Das österreichische Nacra-17-Duo ...