Biathlon - Österreichische Meistertitel an David Komatz und Tamara Steiner

Biathlon - Österreichische Meistertitel an David Komatz und Tamara Steiner

Tamara Steiner (l.) und David Komatz (r.) holten sich den Titel bei der Österreichischen Meisterschaft in Hochfilzen 

David Komatz hat sich bei den österreichischen Einzel-Meisterschaften in Hochfilzen den Sieg gesichert und damit seinen ÖM-Titel vom Vorjahr wiederholt. Der 30-jährige Steirer musste im 20 km Rennen der Herren lediglich zwei Fehlschüsse in Kauf nehmen und setzte sich mit einem Vorsprung von 31,1 Sekunden gegen den zweitplatzierten Tiroler Dominic Unterweger durch, der sich wie der Sieger zwei Strafminuten leistete. Mit Patrick Jakob auf Rang drei schaffte ein weiterer Tiroler den Sprung auf das Podest (+47,8 sec./3 Fehlschüsse).  

Bei den Damen heißt die neue österreichische Meisterin im Einzel Tamara Steiner. Die 25-jährige Steirerin lieferte vor allem am Schießstand eine starke Vorstellung ab, leistete sich insgesamt nur zwei Fehlschüsse und sicherte sich nach 15 km mit einem großen Vorsprung von 1:47,6 Minuten souverän den Titel. Platz zwei ging an Anna Juppe (4 Fehlschüsse), die sich knapp gegen ihre Kärntner-Landsfrau Dunja Zdouc (+1:51,1 min./4 Fehlschüsse) auf Rang drei durchsetzen konnte.      
Lisa Hauser verzichtete aufgrund einer erst kürzlich überstandenen, krankheitsbedingten Pause heute auf ein Antreten in Hochfilzen, um sich voll auf das Training fokussieren zu können.        
 

David Komatz (Österreichischer Meister Einzel): „Dieses 20 km-Rennen ist traditionell der Abschluss unserer zweiten Vorbereitungsperiode. Es ist eine Leistungsüberprüfungen und wichtig, um zu wissen, wo man momentan steht. Beim Rennen ist mir das Schießen heute mit insgesamt zwei Fehlern ganz gut gelungen. Läuferisch habe ich mir zwar noch etwas schwergetan, aber mit dem Ergebnis bin ich natürlich sehr zufrieden. Jetzt haben wir erst einmal eine Woche Pause und dann holen wir uns den Feinschliff für den Winter.“   

Tamara Steiner (Österreichische Meisterin Einzel): „Das ist mein erster ÖM-Titel in der allgemeinen Klasse und das fühlt sich richtig gut an. Beim Schießen habe ich mir eigentlich sehr schwergetan und musste um jeden einzelnen Schuss kämpfen. Ich habe mir am Schießstand aber bewusst Zeit für meine Serien genommen und das hat sich am Ende bezahlt gemacht. Auch auf der Strecke habe ich mich zunächst nicht so gut gefühlt, aber im Laufe des Rennens habe ich mein optimales Renntempo gefunden. Alles in allem war es sicher ein gelungener Wettkampf von mir.“    


Alle Ergebnisse finden Sie hier  

Quelle: Nils Vettori, ÖSV   //   Fotocredit:  ©ÖSV

Das könnte Sie interessieren!

Nußbach und Vöcklabruck sind Staatsmeister

19. 09. 2022 | Sport

Nußbach und Vöcklabruck sind Staatsmeister

Beim Final3-Event in Freistadt gab es bei den Frauen und auch bei den Herren keine Änderung am obersten Treppchen bei der Siegerehrung. 

ASVÖ-KING OF THE LAKE 2022

19. 09. 2022 | Sport

ASVÖ-KING OF THE LAKE 2022

Einheimischer „König“ und zweifache „Königin“ im Sekundenkrimi bei der 12. Ausgabe um den Attersee gekürt.

Skibergsteigen - Verbnjak und Mayer in der Elite angekommen

15. 09. 2022 | Sport

Skibergsteigen - Verbnjak und Mayer in der Elite angekommen

Im Bild - Paul Verbnjak und Andreas Mayer beim gemeinsamen Training, die beiden verbindet auch die Leidenschaft auf zwei Rädern 

3 Rennen - 3 Tagessiege

06. 09. 2022 | Sport

3 Rennen - 3 Tagessiege

In der hochwertig besetzten Tschechischen Motocross Damen Championship gibt Elena Kapsamer ordentlich Gas und sorgt bei Ihrem 3. Antreten mit zwei Laufsieg...

Prachtvoller Kulisse beim 13. Karwendelmarsch 2022

05. 09. 2022 | Sport

Prachtvoller Kulisse beim 13. Karwendelmarsch 2022

13. Karwendelmarsch: Knappes Ergebnis, strahlende Sieger (v.l.): Zweitplatzierter Herbert Kopp, Gesamtsieger Thomas Farbmacher und Dritter Anton Seewald