Brennender Kleintransporter auf der A1

Brennender Kleintransporter auf der A1

Am Abend des 30.11.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Mondsee zu einem Fahrzeugbrand auf die Autobahn in Richtung Salzburg gerufen. Kurz nach der Alarmierung, rückte das Vorausfahrzeug zur Erkundung in Richtung Einsatzort aus.

Während der Anfahrt des Rüstlöschfahrzeuges, kam bereits die Lagemeldung per Funk vom Vollbrand eines Kleintransporters, keine Person mehr im Fahrzeug. Der Brand konnte nach wenigen Minuten mit Hilfe der Schnellangriffseinrichtungen Wasser und Schaum unter Kontrolle gebracht werden. Die Autobahn wurde während des Löschangriffes komplett gesperrt.

Bericht und Fotos: Feuerwehr Mondsee

Das könnte Sie interessieren!

Unzählige Messerstiche - Mann tötete seine Ehefrau brutal

18. 01. 2021 | Blaulicht

Unzählige Messerstiche - Mann tötete seine Ehefrau brutal

Der Bruder der Ermordeten fand seine brutal ermordete Schwester 

Tödlicher Unfall auf A1 - Polizei sucht nach Person auf Video

17. 01. 2021 | Blaulicht

Tödlicher Unfall auf A1 - Polizei sucht nach Person auf Video

Bei den Ermittlungen zum tödlichen Verkehrsunfall am 28. Dezember 2020 auf der A1, Westautobahn auf Höhe der Raststation Lindach konnte Videomaterial gesic...

Unfallbilanz 2020

17. 01. 2021 | Blaulicht

Unfallbilanz 2020

Obwohl jedes Todesopfer eines zu viel ist, bedeutet die Unfallbilanz 2020 die niedrigste Zahl seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1950

Grabkerzen entfachen Feuer

16. 01. 2021 | Blaulicht

Grabkerzen entfachen Feuer

Bezirk Freistadt- Der Versuch, Blumen in einem Gewächshaus vor dem Erfrieren zu bewahren, ging nach hinten los

Vorsicht Falle - Betrug im Netz

15. 01. 2021 | Blaulicht

Vorsicht Falle - Betrug im Netz

Wann man besser mit der „großen Liebe“ Schluss machen sollte und wie man schnell zum „Geld-Esel“ wird