Buch Wien übertrifft Erwartungen

Buch Wien übertrifft Erwartungen

Von 10. bis 14. November 2021 präsentierten sich 323 Aussteller aus 31 Ländern auf 12.000 m2

 Die Vorfreude auf die diesjährige Buch Wien war groß – nach langer Wartezeit war das größte Event der österreichischen Buchszene wieder zurück auf dem Wiener Messegelände und in der ganzen Stadt. Von 10. bis 14. November 2021 präsentierten sich 323 Aussteller aus 31 Ländern auf 12.000 m2. Dank größtmöglicher Sicherheitsvorkehrungen – 2G-Regel, Contact Tracing, durchdachtes Besucher*innenleitsystem – wurden das Messegelände sowie die städtischen Locations zu einem sicheren Ort für insgesamt 41.000 Besucher*innen. Die Gäste konnten endlich wieder die unvergleichliche Atmosphäre der Buchmesse und die Branche den unmittelbaren Kontakt zu Kolleg*innen und Leser*innen genießen.

Große Resonanz für neue Formate

Gemeinsam mit 513 Autor*innen und Expert*innen wurde in diesem Jahr eine in vieler Hinsicht außergewöhnliche Buchmesse umgesetzt. Als Gastland präsentierte Russland seine Literatur und Kultur in ihrer ganzen Vielstimmigkeit und weckte die Vorfreude auf die Gastländer der kommenden Jahre.
Das Vor-Ort-Angebot der Buch Wien wurde mit digitalen Angeboten wie zahlreichen Livestreams und zugeschalteten Sprecher*innen aus aller Welt verschränkt. Im eigenen Onlinearchiv der Buch Wien unter buchwien.at/videos werden viele Veranstaltungen zum Nachschauen zur Verfügung stehen. 
Auf große Resonanz stieß auch ein neues Format: Bei der Buch Wien Debatte folgte das Publikum den zahlreichen Diskussionen und Vorträgen von herausragenden Autor*innen und Expert*innen. Nahezu ausgebucht waren die Abendveranstaltungen, die traditionsgemäß in der ganzen Stadt stattfanden.

Positive Bilanz und Ausblick auf Vergrößerung

Obwohl die äußeren Umstände aufgrund der Gesundheitskrise in diesem Jahr nicht leicht waren, blickt die Buch Wien zufrieden auf erfolgreiche Messetage zurück. Die positive Bilanz lässt das Buch-Wien-Team und die ganze Branche hoffnungsvoll ins Jahr 2022 blicken. Die Buch Wien wird zwischen 23. und 27. November 2022 stattfinden. 

Quelle: Alexandra Höfle, BA BA MAS/ots  //  Fotocredit: ©LCM, Richard Schuster

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Gerda Ridler - Neue Direktorin der Landesgalerie Niederösterreich

20. 11. 2021 | Kunst & Kultur

Gerda Ridler - Neue Direktorin der Landesgalerie Niederösterreich

Im Bild Gerda Ridler, designierte künstlerische Direktorin der Landesgalerie Niederösterreich

MUSEEN DER VIELFALT - KHM-Museumsverband widmet sich mit neuer Initiative der Diversität

19. 11. 2021 | Kunst & Kultur

MUSEEN DER VIELFALT - KHM-Museumsverband widmet sich mit neuer Initiative der Diversität

Queering the KHM – ein Projekt der Akademie der bildenden Künste Wien in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Museum

VHS Hietzing liest Nobelpreis

16. 11. 2021 | Kunst & Kultur

VHS Hietzing liest Nobelpreis

Am 19. und 20. November 2021 werden im Rahmen der Marathonlesung der VHS Hietzing 30 Stunden nonstop Werke des diesjährigen Literaturnobelpreisträgers Abdu...

„Denk nicht sondern schau!“

13. 11. 2021 | Kunst & Kultur

„Denk nicht sondern schau!“

Leopold Museum würdigt Wittgensteins Überlegungen zur Fotografie mit einer umfassenden Ausstellung, v.l.n.r.: Hans-Peter Wipplinger, Direktor Leopold Museu...

Neue Personalien und Entwicklungen beim „Kunst- und Kulturschwerpunkt St. Pölten 2024“

10. 11. 2021 | Kunst & Kultur

Neue Personalien und Entwicklungen beim „Kunst- und Kulturschwerpunkt St. Pölten 2024“

Das künstlerische Team in der von der Stadt neu renovierten ehemaligen Rot-Kreuz-Zentrale an der Julius Raab Promenade: Ali Muhammet Baş, Magdalena Chowani...