Bundesheer: Ausreichend Verbandsmaterial vorhanden

Bundesheer: Ausreichend Verbandsmaterial vorhanden

Im Bundesheer befindet sich ausreichend „Compressed Gauze“ auf Lager und es kann für Einsatzzwecke ausgegeben werden. Das Bundesheer wehrt sich gegen Aussagen, wonach es im Notfall keinen Wundverband geben würde,  dies entspricht daher nicht den Tatsachen

Das Verteidigungsministerium stellt den heutigen Bericht deshalb richtig: Bei der erwähnten „Compressed Gauze“ handelt es sich um einen vakuumverpackten Verbandmull. Dieser ist Bestandteil des erweiterten Erste-Hilfe-Satzes. Dieses Medizinprodukt ist ausschließlich für den militärischen Einsatz vorgesehen und gemeinsam oder in Ergänzung mit anderen Verbandmaterialien vorgesehen. Aufgrund gesetzlicher Ausnahmebestimmungen im Medizinproduktegesetz für Einsatzzwecke ist es für das Bundesheer möglich, Medizinprodukte auch über das vom Hersteller festgelegte Ablaufdatum hinaus zu verwenden. Die Wirksamkeit des Produktes wird durch interne Untersuchungen sichergestellt.

Quelle: Bundesministerium für Landesverteidigung, Information & Öffentlichkeitsarbeit / Presse  //  Fotocredit: Bundesheer, ©Pusch

Das könnte Sie interessieren!

„Wir dürfen nicht am Ziel vorbeischießen“ - Klimamaßnahmen greifen nur bei lebensnaher Umsetzung

21. 01. 2020 | Politik

„Wir dürfen nicht am Ziel vorbeischießen“ - Klimamaßnahmen greifen nur bei lebensnaher Umsetzung

Andreas Rotter und Martin Hagleitner plädieren als Obmänner des Zukunftsforum SHL für eine enge Zusammenarbeit von Politik und Experten

Tirol - Unbesetzte Hausarztstellen

21. 01. 2020 | Politik

Tirol - Unbesetzte Hausarztstellen

Ärztekammer für Tirol nimmt Krankenhäuser in die Pflicht

Faßmann - 50 Mio. Euro für Digitalisierung an unseren Universitäten

21. 01. 2020 | Politik

Faßmann - 50 Mio. Euro für Digitalisierung an unseren Universitäten

BMBWF fördert 35 innovative digitale Universitätsprojekte

FPÖ – Kickl zu Migration: Grüne Regierungsbeteiligung ist echte Frohbotschaft für Schlepper und Illegale

18. 01. 2020 | Politik

FPÖ – Kickl zu Migration: Grüne Regierungsbeteiligung ist echte Frohbotschaft für Schlepper und Illegale

Die ÖVP habe freiheitliche Inhalte zwar im Regierungsprogramm plagiiert, sei aber nicht bereit, sie auch wirklich umzusetzen

NEOS zu Teiltauglichkeit - Scheindebatte wird Bundesheer kein Stück weiterhelfen

17. 01. 2020 | Politik

NEOS zu Teiltauglichkeit - Scheindebatte wird Bundesheer kein Stück weiterhelfen

Douglas Hoyos: „Wenn die Verteidigungsministerin der Teiltauglichkeit ernsthaft die höchste Priorität zuschreibt, dann hat sie die echten Probleme des Heer...