Bundesheer bringt Österreicher nach Hause

Bundesheer bringt Österreicher nach Hause

Frankreich holt EU-Bürger aus China – darunter sieben Österreicher

Am 2. Februar fliegt Frankreich EU-Bürger aus China aus. Darunter befinden sich auch sieben Österreicher. Das Außenministerium ersuchte das Verteidigungsministerium um Weitertransport der österreichischen Staatsbürger von Frankreich nach Österreich. Der Transport wird von der 4-motorigen Transportmaschine C-130 Hercules der Luftstreitkräfte des Bundesheeres durchgeführt. Die Crew wird von einem Sanitätsteam und zwei Experten des ABC-Abwehrzentrums begleitet. Der Abflug ist für Sonntag, den 2. Februar um 06:00 Uhr vom Flughafen Hörsching vorgesehen.

Quelle: Bundesministerium für Landesverteidigung, Information & Öffentlichkeitsarbeit / Presse/ots  //  Fotocredit: Bundesheer, ©KOMMANDO LUFTUNTERSTUETZUNG

Das könnte Sie interessieren!

Edtstadler - „Ausnahmen bei Grenzübertritt für Pendler aus Tschechien ausgeweitet“

09. 04. 2020 | Politik

Edtstadler - „Ausnahmen bei Grenzübertritt für Pendler aus Tschechien ausgeweitet“

Europaministerin: Beschäftigte in kritischer Infrastruktur von Beschränkung ausgenommen

Kultur der Roma und Sinti ist Bestandteil der österreichischen Identität

08. 04. 2020 | Politik

Kultur der Roma und Sinti ist Bestandteil der österreichischen Identität

Sobotka zum Welt-Roma-Tag - Nationalratspräsident will Anliegen der Volksgruppe stärker in den Fokus rücken

Verlängerung der Grenzkontrollen zur Eindämmung des Corona-Virus

08. 04. 2020 | Politik

Verlängerung der Grenzkontrollen zur Eindämmung des Corona-Virus

Seit 19. März 2020, 00:00 Uhr, werden die Grenzkontrollen an der Grenze zu Deutschland durchgeführt. Geplant sind die Kontrollen an der Grenze vorerst bis ...

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner besuchte Assistenzsoldaten im Burgenland

08. 04. 2020 | Politik

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner besuchte Assistenzsoldaten im Burgenland

Tanner: „Österreich kann sich auf das Bundesheer verlassen“

Winzig begrüßt Aufhebung der Mehrwertsteuer und Zölle für medizinische Produkte aus Drittländern

07. 04. 2020 | Politik

Winzig begrüßt Aufhebung der Mehrwertsteuer und Zölle für medizinische Produkte aus Drittländern

Der Beschluss gilt derzeit für einen Zeitraum von sechs Monate mit der Möglichkeit zur Verlängerung