CHE-Hochschulranking - Top-Bewertung für Steyrer Master-Studiengänge

CHE-Hochschulranking - Top-Bewertung für Steyrer Master-Studiengänge

Beim umfassendsten deutschsprachigen Hochschul-Ranking erzielte der Management-Standort der FH Oberösterreich erneut Bestnoten: In allen Kategorien befindet sich der FH OÖ Campus Steyr mit seinen Master-Studiengängen in der Spitzengruppe und liegt weit über dem Mittelwert aller bewerteten deutschsprachigen Fachhochschulen

Oberösterreichs Wirtschafts- und Wissenschafts-Landesrat Markus Achleitner dazu: „Heuer feiert die Management-Fakultät in Steyr ihr 25-Jahr-Jubiläum. In diesem Vierteljahrhundert entstand im Steyrer Wehrgraben ein Hochschul-Standort, der heute weit über die Grenzen Oberösterreichs hinaus eine hohe Reputation genießt. Mit diesem Ranking-Ergebnis untermauert die FH OÖ erneut, dass sie in der Management-Ausbildung – im gesamten deutschsprachigen Raum - eine Spitzenposition einnimmt. Der FH OÖ Campus Steyr punktet bei den Studierenden neben der fachlichen Qualität, auch mit ausgezeichneten Studienbedingungen. Mein besonderer Dank gilt an dieser Stelle den Professorinnen und Professoren und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Fakultät, die für beste Bedingungen für die Studierenden sorgen.“

Studierende überdurchschnittlich zufrieden
Eindrucksvoll ist das Feedback der Master-Studierenden zum FH OÖ Campus Steyr: In den sieben Kategorien „Allgemeine Studiensituation“, „Lehrangebot“, „Studienorganisation“, „Betreuung“, „Unterstützung im Studium“, „Auslandsaufenthalte“ und „Übergang zwischen Bachelor- und Masterstudium“ wurde die Management-Fakultät durchgängig in die Spitzengruppe bewertet und erhielt im Benchmarking mit den anderen evaluierten Hochschulen eine weit bessere Beurteilung.


Einige Ergebnisse im Detail: Die gesamte Studiensituation am FH OÖ Campus Steyr liegt mit dem Wert 1,58 deutlich besser als der Mittelwert aller evaluierten Hochschulen mit 1,9. Das Thema Internationalisierung wurde mit 1,7 bewertet. Der Mittelwert aller Hochschulen liegt hier bei 2,2. Einen eindrucksvollen Spitzenwert erzielten die Steyrer auch beim Übergang vom Bachelor- zum Masterstudium mit 1,32 (im Gegensatz zu 2,0 im Mittelwert). 

Noch einige Highlights aus den Studiengängen: Im Studium „Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement“ wurde die allgemeine Studiensituation mit der Bestnote 1,1 bewertet, der Mittelwert aller evaluierten Hochschulen liegt hier bei 1,9. Oder: Die Studienorganisation bei „Operations Management“ erhielt den Wert 1,2 (Mittelwert 1,5). Die Unterstützung im Studium liegt u.a. bei den Studiengängen Supply Chain Management und Digital Business Management bei 1,5, im Mittelwert bei 1,9. 


Die Beurteilung erfolgt über eine 3-teilige Skala: 1 (grün) Spitzengruppe, 2 (gelb) Mittelgruppe, 3 (blau) Schlussgruppe.

Eine der besten Adressen für ein Wirtschaftsstudium im deutschsprachigen Raum
„Nach dem hervorragenden Ergebnis beim CHE-Ranking unserer Bachelor-Studiengänge im Frühjahr ist die aktuelle Bewertung unserer Master-Studiengänge erneut eine Bestätigung für die sehr gute Qualität der Ausbildung. Mit Stolz können wir sagen, dass sich unsere Fakultät als eine der besten Adressen für ein Wirtschaftsstudium im deutschsprachigen Raum etabliert hat“, zeigt sich Dekan Heimo Losbichler über das Ergebnis erfreut. „Wer 2021 mit einem wirtschaftlichen Studium startet, kann sich aktuell online umfassend auf unserer Website, bei Filmen und unseren Podcasts informieren, gerne auch in persönlichen Gesprächen oder telefonisch.“

Über den FH OÖ Campus Steyr
Die Fakultät für Wirtschaft und Management bietet allen, die als Manager/in international durchstarten und die digitale Welt von morgen gestalten wollen, zwölf internationale, innovative Bachelor- und Masterstudiengänge (6 Bachelor, 6 Master). Rund 1.400 Studierende absolvieren aktuell ein Studium am FH OÖ Campus Steyr, 6.000 haben bereits ein Studium erfolgreich in Steyr abgeschlossen. Mit einem Lehr- und Forschungsteam bestehend aus über 100 wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen und Professor/innen setzt der FH OÖ Campus Steyr zukunftsweisende Forschungsakzente, darüber hinaus geben rund 300 nebenberuflich Lehrende aktuell ihr Wissen an die nächste Management-Generation weiter.  www.fh-ooe.at/campus-steyr 

Über das CHE Ranking
Das Centrum für Hochschulentwicklung wurde 1994 von der deutschen Hochschulrektorenkonferenz ins Leben gerufen und führt eines der bekanntesten europäischen Rankings durch: Das CHE Hochschulranking gilt als das umfassendste und detaillierteste Ranking von Universitäten und Fachhochschulen im deutschsprachigen Raum und erhebt Informationen und Fakten zu Studium, Lehre und Forschung. Wichtig sind auch Urteile von Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule, die in die Wertungen miteinfließen.
Beim aktuellen CHE Master-Ranking für Wirtschaftswissenschaften wurden die Fächer BWL, VWL, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik erhoben. Mehr als 100 deutschsprachige Hochschulen (Fachhochschulen und Universitäten) und 250 Fachbereiche/Studiengänge wurden beim CHE-Master-Ranking evaluiert.
Das Ranking ist unter www.zeit.de/masterranking abrufbar.

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: ©FH OÖ

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Neuer Master-Studiengang Agrarmanagement und –innovationen an der FH Steyr kurz vor Zulassung

21. 01. 2021 | Wirtschaft

Neuer Master-Studiengang Agrarmanagement und –innovationen an der FH Steyr kurz vor Zulassung

Agrar-Landesrat Hiegelsberger freut sich über den Master-Studiengang Agrarmanagement und –innovationen

Corona - Österreicher steigen noch relativ gut aus

20. 01. 2021 | Wirtschaft

Corona - Österreicher steigen noch relativ gut aus

So viele Österreicher können von zu Hause arbeiten

Arbeitsmarkt bleibt auch in OÖ Herausforderung

19. 01. 2021 | Wirtschaft

Arbeitsmarkt bleibt auch in OÖ Herausforderung

Oberösterreich wieder stark machen - Qualifizierung stärken, um Beschäftigung zu sichern -frühestens nach dem Winter erste Entspannung

Grand Hotel Europa Innsbruck - Inventar wird versteigert

19. 01. 2021 | Wirtschaft

Grand Hotel Europa Innsbruck - Inventar wird versteigert

Im Februar 2020 war es Schauplatz der ersten Corona-Fälle Österreichs, nun wird ab 9. Februar 2021 das Inventar des Grand Hotel Europa Innsbruck online ver...

Vorbereitungen der TU für Digitalisierung & Digitale Transformation laufen auf Hochtouren

18. 01. 2021 | Wirtschaft

Vorbereitungen der TU für Digitalisierung & Digitale Transformation laufen auf Hochtouren

BM Faßmann/LH Stelzer/LR Achleitner - Heute weiteres Arbeitsgespräch der Vorbereitungsgruppe zur Erstellung einer Grundlage für das wissenschaftliche Konze...