Chris Lohner ist neue ehrenamtliche Botschafterin von Jugend Eine Welt

Chris Lohner ist neue ehrenamtliche Botschafterin von Jugend Eine Welt

Chris Lohner die neue ehrenamtliche Botschafterin von Jugend Eine Welt mit Jugend Eine Welt Geschäftsführer Reinhard Heiserer

Als eine der bekanntesten Frauen beeindruckt Chris Lohner seit vier Jahrzehnten die Menschen in Österreich als Schauspielerin, Moderatorin, Bestsellerautorin und nicht zuletzt aufgrund ihrer markanten Stimme. Neben ihrer beispiellosen Karriere war der dynamischen 78-Jährigen soziales Engagement immer schon ein persönliches Anliegen. Als neue ehrenamtliche Botschafterin für die österreichische Hilfsorganisation Jugend Eine Welt setzt sich Chris Lohner ab sofort für benachteiligte Kinder und Jugendliche in aller Welt ein.

In ihrem jüngst erschienenen Buch „Ich bin ein Kind der Stadt“ erzählt Chris Lohner von einer Zeit in ihrem Leben, die bisher den meisten unbekannt war. So erlebte sie die Zeit am Ende des Zweiten Weltkrieges wie auch die Nachkriegszeit in sehr bescheidenen familiären Verhältnissen. Ihre Eltern hatten viel Verständnis für ihr Kind, das damals schon alle Anzeichen eines Freigeistes erkennen ließ. Sie schickten ihre Tochter mit wichtigen menschlichen Werten gewappnet in die Welt, in der sie als Model, ORF-Moderatorin, Schauspielerin und unermüdliche Bestsellerautorin große Beliebtheit erreichte.

Ihr jahrzehntelanges Engagement für Umwelt und Kultur sowie ausgegrenzte und benachteiligte Menschen ist vielen ein Vorbild. Während zahlreicher Projektreisen in Entwicklungsländer – immer auf eigene Kosten und im Dienst humanitärer Anliegen – hatte Chris Lohner viele Begegnungen und Momente, die sie tief berührten. Das gab ihr auch die Kraft, als Botschafterin des Guten, Unterstützung und Hilfe in Österreich zu suchen und zu finden.

Die aktuelle Notlage von Kindern und Jugendlichen in Subsahara-Afrika, Asien und Lateinamerika war für Chris Lohner entscheidend, sich ab sofort ehrenamtlich für die österreichische Hilfsorganisation Jugend Eine Welt zu engagieren. Die Organisation ist seit bald 25 Jahren tätig und setzt sich für nachhaltige Bildung und die Förderung von besonders gefährdeten Kindern und Jugendlichen in den Ländern des Globalen Südens ein: 

„Bildung ist der Schlüssel für eine bessere und eigenständige Zukunft. Aber auch mit Soforthilfe nach Krisen und Katastrophen leistet Jugend Eine Welt wichtige Arbeit für besonders vom Schicksal betroffene Menschen in aller Welt. Ich werde mein Bestes geben, um diese so wichtigen Anliegen zu unterstützen und freue mich über jeden Einzelnen, der dabei hilft, das Leben besonders benachteiligter junger Menschen zu verbessern. Daher gebe ich mein Bestes, um diese wertvollen Anliegen zu unterstützen und freue mich über alle, die uns dabei helfen, das Leben benachteiligter junger Menschen zu verbessern“, so Chris Lohner zu ihrem neuen Engagement. Und fügt hinzu: „Schon mit einer Spende von nur 50 Euro retten Sie ein Straßenkind. Hilfe ist immer rückbezüglich und tut einem auch selbst gut!“

Erfreut und dankbar zeigt sich Reinhard Heiserer, Gründer und Geschäftsführer von Jugend Eine Welt: 

„Es ist nicht immer leicht, in Zeiten einer Pandemie Unterstützung für notleidende Kinder und Jugendliche in fernen Ländern zu ermöglichen. Das Engagement und die Fürsprache von Chris Lohner als einer der bekanntesten und beliebtesten Frauen Österreichs, noch dazu mit ihrem profunden Erfahrungsschatz in vielen unserer Programmländer, ehrt und hilft uns wirklich sehr. Wir garantieren gemeinsam, dass Spenden an unsere Hilfsprojekte ankommen und nachhaltige Entwicklung zum Besseren möglich machen.“

Quelle: Mag. Angelika Rädler Jugend Eine Welt / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / ots  //  Fotocredit:Schedl/Jugend Eine Welt

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Verband der Biobäuerinnen und Biobauern unterstützt SOS-Kinderdorf

01. 12. 2021 | Panorama

Verband der Biobäuerinnen und Biobauern unterstützt SOS-Kinderdorf

BIO AUSTRIA Obfrau Grabmann übergibt einen Spendenscheck an Sylvia Karl von SOS-Kinderdorf

Inklusion - Mit Sicherheit den nächsten Schritt wagen

30. 11. 2021 | Panorama

Inklusion - Mit Sicherheit den nächsten Schritt wagen

v.l.n.r.: André, Sarah und Christopher genießen ihr neues Leben

Corona-Krise - So bleibst du zuversichtlich

30. 11. 2021 | Panorama

Corona-Krise - So bleibst du zuversichtlich

"Ich achte gut auf mich selbst, Lass es dir einfach gut gehen"

Brandgefahren in der Adventzeit

28. 11. 2021 | Panorama

Brandgefahren in der Adventzeit

Wenn am ersten Adventsonntag die erste Kerze am Adventkranz entzündet wird, dann geht damit auch wieder die Phase einer erhöhten Brandgefahr einher

Nikolaus-Besuche erlaubt

27. 11. 2021 | Panorama

Nikolaus-Besuche erlaubt

Familien- und Kultusministerin Raab: Auch heuer sind Nikolaus-Besuche unter Sicherheitsvorkehrungen möglich