COVID-19: Quarantänezeit wird auf 10 Tage verkürzt

COVID-19: Quarantänezeit wird auf 10 Tage verkürzt

Bisher mussten sich mit Covid 19-infizierte Personen sowie Kontaktpersonen der Kategorie 1 (enge Kontakte) 14 Tage in Quarantäne begeben. Laut neuesten Empfehlungen des Bundes und des deutschen Robert-Koch-Instituts, soll dieser Zeitraum auf zehn Tage verkürzt werden

Das Land Oberösterreich wird diese Empfehlungen übernehmen, bereits ab morgen werden die behördlichen Bescheide dementsprechend ausgestellt. Bereits bis zu diesem Datum ausgestellte Bescheide behalten ihre Gültigkeit.

„Wir lernen das Virus jeden Tag neu kennen und dementsprechend passen wir Vorgaben und Vorgehensweisen auch regelmäßig der Situation und den neuesten Erkenntnissen an. Selbstverständlich richten wir uns dabei nach den Empfehlungen von Expertinnen und Experten. Deshalb wird sich Oberösterreich an die Linie des Bundes anpassen und ab 1. August statt bisher 14 nur mehr zehn Tage Quarantäne verhängen“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag.a Christine Haberlander.

Das bedeutet: Infizierte Personen und Personen der Kontaktkategorie 1 nach dem letzten ansteckenden Kontakt, werden nur mehr zehn Tage abgesondert.

Für infizierte Personen in häuslicher Quarantäne gilt:

  • Beendigung der Quarantäne frühestens zehn Tage nach Symptombeginn und mindestens 48 Stunden Symptomfreiheit (bei leichten Krankheitssymptomen)
  • Beendigung der Quarantäne frühestens zehn Tage nach Symptombeginn (bei asymptomatischem Krankheitsverlauf)

Für Personen der Kontaktkategorie 1 gilt:

Beendigung der Quarantäne nach zehn Tagen, falls in diesem Zeitraum keine Symptome auftauchen

„Bei einem Auftauchen von Symptomen während der Quarantäne gilt weiterhin: 1450 wählen und zuhause bleiben“, so Stelzer und Haberlander. 

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

CT-Untersuchungen auf e-card in der Privatklinik Graz Ragnitz

22. 09. 2020 | Gesundheit

CT-Untersuchungen auf e-card in der Privatklinik Graz Ragnitz

Im Bild Dr. Schmidt, Leiterin der Radiologie Graz Ragnitz, spricht mit einer Patientin

Österreichs erstes interdisziplinäres Zentrum für Infektionsmedizin und Mikrobiologie am Ordensklinikum Linz

21. 09. 2020 | Gesundheit

Österreichs erstes interdisziplinäres Zentrum für Infektionsmedizin und Mikrobiologie am Ordensklinikum Linz

Im Bild Prim.a Univ.-Prof.in Dr.in Petra Apfalter, Leiterin des Institutes Hygiene, Mikrobiologie und Tropenmedizin am Ordensklinikum Linz

21. September ist Welt-Alzheimertag

21. 09. 2020 | Gesundheit

21. September ist Welt-Alzheimertag

 Lebensqualität für Erkrankte und Angehörige sicherstellen

Stärkere Berücksichtigung von Demenz muss Teil der Pflegereform sein

20. 09. 2020 | Gesundheit

Stärkere Berücksichtigung von Demenz muss Teil der Pflegereform sein

Seniorenbund-Präsidentin Ingrid Korosec fordert, Demenz bei Pflegeeinstufung genauso wie eine körperliche Einschränkung zu bewerten und will vermehrte Unte...

Ein Schnupfen alleine ist noch kein COVID-19-Symptom

19. 09. 2020 | Gesundheit

Ein Schnupfen alleine ist noch kein COVID-19-Symptom

Erkältung, Grippe oder gar Corona? Dr. Tilman Königswieser, Experte der OÖ Gesundheitsholding im Corona-Krisenstab des Landes Oberösterreich klärt auf