Das Jagdverhalten ausgestorbener Raubtiere

WissenschafterInnen rekonstruieren die innere Anatomie fossiler Säugetiere

Das Innenohr stellt eines der wichtigsten Sinnesorgane von Wirbeltieren dar. Es ist nicht nur für das Gleichgewicht zuständig, seine Form lässt auch darauf schließen, wie sich ein Lebewesen fortbewegt. Das haben sich die PaläontologInnen Cathrin Pfaff und Jürgen Kriwet von der Universität Wien gemeinsam mit ForscherInnen der University of Edinburgh zunutze gemacht, um das Jagdverhalten fossiler Raubtiere zu rekonstruieren. Die Ergebnisse erscheinen aktuell im Fachmagazin "Scientific Reports".

Quelle: OTS / Video

Das könnte Sie interessieren!

Menschen mit Autismus leiden besonders unter der Corona-Krise

01. 04. 2020 | Panorama

Menschen mit Autismus leiden besonders unter der Corona-Krise

Diakonie zum Welt Autismus Tag - Betroffene brauchen Begleitung, die ihnen die Welt begreiflich macht

Augen auf, Ohren auf - HELMI wird 40

01. 04. 2020 | Panorama

Augen auf, Ohren auf - HELMI wird 40

Maskottchen und ihre Botschaften bleiben in Erinnerung. Das zeigt auch eine aktuelle Befragung des KFV, die anlässlich des 40. Geburtstags von HELMI durchg...

Initiative „BLEIB DAHEIM!“ vernetzt Freiwillige mit Hilfsbedürftigen

31. 03. 2020 | Panorama

Initiative „BLEIB DAHEIM!“ vernetzt Freiwillige mit Hilfsbedürftigen

Mit der App „youtoo.help“ können sich freiwillig Engagierte vernetzen und dort Unterstützung leisten, wo sie gerade gebraucht wird

Oberösterreichs Kinderbetreuung für Karwoche gesichert

31. 03. 2020 | Panorama

Oberösterreichs Kinderbetreuung für Karwoche gesichert

Mehr als 6.100 Lehrerinnen und Lehrer stehen für Kinderbetreuung zur Verfügung

Bürgermeister Ludwig nahm Lieferung mit mehr als 39.000 FFP2-Masken aus China entgegen

31. 03. 2020 | Panorama

Bürgermeister Ludwig nahm Lieferung mit mehr als 39.000 FFP2-Masken aus China entgegen

Im Bild v.l.: Bürgermeister Dr. Michael Ludwig, Hr. Dr. Anshen CHEN, Ehrenpräsident der Vereinigung von in Österreich lebenden Chinesen, und der chinesisch...