Das Team Felbermayr Simplon Wels ist erfolgreich in die neue Rennsaison gestartet

Das Team Felbermayr Simplon Wels ist erfolgreich in die neue Rennsaison gestartet

Neuzugang Fabian Schormair sicherte sich gleich bei seinem 1. Rennen für den Felbermayr-Express den 2. Platz. Der Grand Prix Alanya wurde bei schweren Regenschauern ausgetragen und musste aufgrund der schlechten Witterung von ursprünglich 147,8 auf 115 Kilometer verkürzt werden

Den Sieg sicherte sich der Pole Pawel Bernas (Team Mazowsze Serce Polski), der gemeinsam mit Schormair ins Ziel kam. Die  entscheidende Attacke erfolgte 35 Kilometer vor dem Ziel. Im Sprint der Verfolger sicherte sich Filippo Fortin den 5. Gesamtrang und komplettierte damit das gute Ergebnis.

„Das war heute ein turbulentes Rennen. Aufgrund der schlechten Wetterbedingungen und der Straßenverhältnisse war auf zwei Drittel der Strecke nahezu keine Straße mehr zu erkennen. Mit dem Rennergebnis können wir zum Saisonstart sehr zufrieden sein“, so Rennsportleiter Andreas Grossek

Bereits  morgen Freitag folgt mit dem GP Gazipasa das nächste Rennen: Matthias Krizek, Filippo Fortin, Ziga Groselj, Andi Bajc, Manuel Bosch und Fabian Schormair bilden die Welser Equipe. Das Team Felbermayr hofft morgen auf besseres Wetter, seit der Ankunft in der Türkei am Dienstag regnet es in Strömen.

Quelle: WPR / Fotocredit: W+K Photo

Das könnte Sie interessieren!

Biathlon - WM Antholz - Rieder überrascht mit Rang sieben

19. 02. 2020 | Sport

Biathlon - WM Antholz - Rieder überrascht mit Rang sieben

Die Italienerin Dorothea Wierer hat sich bei der Biathlon Weltmeisterschaft in Antholz (ITA) ihre zweite Goldmedaille gesichert. Nach dem Weltmeistertitel ...

Union Tigers Vöcklabruck glückt Titelverteidigung

17. 02. 2020 | Sport

Union Tigers Vöcklabruck glückt Titelverteidigung

Nun stehen die Sieger der diesjährigen Faustball Hallenbundesliga 2019/20 fest. Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach bei den Damen und Union Tigers Vöckl...

Perfektes Finale eines tollen Skiflug-Fests: Heimsieg für Stefan Kraft am Kulm

16. 02. 2020 | Sport

Perfektes Finale eines tollen Skiflug-Fests: Heimsieg für Stefan Kraft am Kulm

Fantastische Flüge von über 240 Metern sorgten für Begeisterung bei den Zuschauern, die sich auch heute das Skiflug-Spektakel am Kulm nicht entgehen ließen...

Hermann/Höfl behalten beim Transcavallo Gesamtführung

16. 02. 2020 | Rennen

Hermann/Höfl behalten beim Transcavallo Gesamtführung

Die 2. Etappe des 37. Transcavallo- Rennens im Italienischen Salatis Tal oberhalb von Alpago hält alle Chancen für die Österreicher offen: das Team Jakob H...

Skifliegen - Stefan Kraft segelt bei bestem „Flugwetter“ am Kulm zu Platz drei

16. 02. 2020 | Sport

Skifliegen - Stefan Kraft segelt bei bestem „Flugwetter“ am Kulm zu Platz drei

Das neue Organisationsteam wurde gestern Samstag beim ersten von zwei Weltcupbewerben mit traumhaftem „Flugwetter“ am Kulm belohnt. Lokalmatador Stefan Kra...