Die Gewinner der diesjährigen "International Medis Awards" wurden bekannt gegeben

Die Gewinner der diesjährigen "International Medis Awards" wurden bekannt gegeben

Verleihung International Medis Awards for Medical Research 2020 

Die International Medis Awards for Medical Research (IMA) sind ein unabhängiger Wettbewerb für ÄrztInnen und ApothekerInnen, die sich neben ihrer klinischen Tätigkeit auch der Forschungsarbeit widmen und ihre Forschungsprojekte in einer hochrangigen, wissenschaftlichen Publikation veröffentlicht haben. Der hochkarätige Award wird jährlich vom slowenischen Pharmaunternehmen Medis vergeben. Im Rahmen der virtuellen Abschlussveranstaltung am 10.12. fand bereits der siebte Wettbewerb der International Medis Awards mit der Preisverleihung für die besten ÄrztInnen und ApothekerInnen statt. Unter den 19 Finalisten befanden sich sieben österreichische ÄrztInnen, zwei haben in ihrer Kategorie gewonnen!

Gewinner der "International Medis Awards 2020"

Dr. Robab Breyer-Kohansal, Ludwig Boltzmann Institut für Lungengesundheit in der Klinik Penzing in Wien, Österreich gewann den Preis im Fachgebiet Pulmologie und Allergologie für die Studie, welche sich mit einer eingeschränkten Lungenfunktion und den damit verbundenen Faktoren in der Allgemeinbevölkerung von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter beschäftigt. "Für mich waren Wissenschaft und klinische Arbeit schon immer untrennbar miteinander verbunden, weil alles, mit dem man bei der täglichen Arbeit in der Klinik konfrontiert wird, auf klinischen Versorgungsstandards basiert. Diese Versorgungsstandards werden seit Jahrzehnten durch wissenschaftliche Forschung dirigiert."

Dr. sc. med. Georg Semmler von der Medizinischen Universität Wien, Klinische Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie, der den Preis im Gebiet Gastroenterologie bekam. Er und sein Forschungsteam hatten das Ziel, einen nicht-invasiven Algorithmus für die Risikostratifizierung bei Patienten nach der Heilung von chronischer Hepatitis C zu schaffen und zu validieren. "Es ins Finale zu schaffen und den Preis zu gewinnen ist sehr motivierend, dadurch werden die Anstrengungen, die ich in den letzten Jahren in die Forschungsarbeit steckte, um dieses Ziel zu erreichen, anerkannt."

Neben den angeführten Ärzten kamen außerdem Univ. Prof. Dr. med. univ.Rudolf E. Stauber, Klinische Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie, Universitätsklinik für Innere Medizin an der Medizinischen Universität Graz, im Gebiet Gastroenterologie, Priv. Doz. DDr. Michael Feichtinger, Wunschbaby Institut Feichtinger, Wien, im Gebiet Gynäkologie, PD Dr. med. Dr. Saskia B. Wortmann (MD, PhD), Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Uniklinikum Salzburg, im Gebiet Pädiatrie, Prim. Priv. Doz. Dr. Sylvia Hartl, MBA, Ludwig Boltzmann Institut für Lungengesundheit an der Klinik Penzing in Wien, im Gebiet Pulmologie und Allergologie sowie Dr. med. univ. Philipp Bosch, Klinische Abteilung für Rheumatologie und Immunologie an der Medizinischen Universität Graz, Finalist im Gebiet der Rheumatologie, ins Finale.

Alle diesjährigen Finalisten und deren Forschungsarbeit wurden im Film "Der Wissenschaft verpflichtet" vorgestellt, gemeinsam mit einigen anderen wichtigen VertreterInnen aus dem Gebiet der Wissenschaft. Die Aufnahme der virtuellen Veranstaltung mit dem Film ist auf der Seite abrufbar.

Quelle: Živa Janež Višnar Medis;Dr. Gabriele Heindl-Pullez Haslinger, Keck. PR / ots  //  Fotocredit: Medis

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Schwanenstädter Journalist erhält Pulitzer-Preis

10. 05. 2022 | Panorama

Schwanenstädter Journalist erhält Pulitzer-Preis

Christoph Köttl aus Schwanenstadt, Investigativ-Journalist der New York Times erhält höchste journalistische Auszeichnung für seine Arbeit. 

Bad Ischl wird bunter – Erster Regenbogen-Zebrastreifen im Salzkammergut eröffnet

04. 05. 2022 | Bad Ischl

Bad Ischl wird bunter – Erster Regenbogen-Zebrastreifen im Salzkammergut eröffnet

Der erste Regenbogen-Zebrastreifen im Salzkammergut wurde offiziell seiner Bestimmung übergeben

Prägendes Kulturgut – Kein OÖ ohne Streuobstwiese

02. 05. 2022 | Panorama

Prägendes Kulturgut – Kein OÖ ohne Streuobstwiese

Typische Streuobstwiese in OÖ

Sehr wechselhafter und zu kühler April 2022 im Salzkammergut

28. 04. 2022 | Panorama

Sehr wechselhafter und zu kühler April 2022 im Salzkammergut

Mit einer mittleren Temperatur von etwa 7,5 Grad fiel der April 2022 etwa 1,5 Grad kälter aus als das langjährige Mittel (1991 bis 2020). Lediglich vom 12....

"Kinder radelt" - Neue Lernunterlage für fahrradfahrende Volksschulkinder

26. 04. 2022 | Panorama

"Kinder radelt" - Neue Lernunterlage für fahrradfahrende Volksschulkinder

Helmi, Ellena, Direktor Othmar Thann (KFV), Innenminister Gerhard Karner, Obmann Mario Watz (AUVA), Stefan und Polizeibär Tommy