Mann stahl zwei Verlobungsringe – Täter ausgeforscht

Mann stahl zwei Verlobungsringe – Täter ausgeforscht

Bezirk Gmunden - Von Polizisten aus Gmunden konnte als Täter der unten angeführten Diebstähle ein 31-jähriger aus dem Bezirk Gmunden ausgeforscht werden

Dem Beschuldigten konnte zudem ein noch nicht bekannter Diebstahl eines Tablets nachgewiesen werden. 
Bei einer durchgeführten freiwilligen Nachschau in der Wohnung des 31-Jährigen konnten ein Ring sowie eine geringe Menge Heroin sichergestellt werden. Er zeigte sich geständig und gab an, die Taten in einem durch Suchtmittel beeinträchtigten Zustand begangen zu haben. Der Beschuldigte wird der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.

Presseaussendung vom 24. September 2021:
Ein bislang unbekannter Täter stahl am 23. September 2021 gegen 16:10 Uhr in einem Schmuckgeschäft in Gmunden einen weißgoldenen Verlobungsring mit Brillanten versetzt. Der Täter gab beim Betreten des Schmuckgeschäftes an, einen Verlobungsring kaufen zu wollen und nutzte einen unbeobachteten Moment, um einen der Ringe, die ihm der Juwelier vorzeigte, zu stehlen und flüchtete in unbekannte Richtung. 
Es konnte eruiert werden, dass ein klarer Tatzusammenhang bei einem Diebstahl eines Ringes einen Tag zuvor, in einem weiteren Schmuckgeschäft in Gmunden besteht. Die Vorgehensweise war exakt die gleiche. Der Täter stahl in diesem Fall einen goldenen Verlobungsring mit Diamanten. 

Täterbeschreibung: 
Eine männliche Person, etwa 175 cm groß, kurze schwarze Haare, trug einen blauen Kapuzenpullover, blaue Spiegelsonnenbrille, schwarzer Rucksack, hatte einen schwarzen Ohrstecker im rechten Ohr und sprach in oberösterreichischem Dialekt. 
Die Polizei Gmunden bittet um sachdienliche Hinweise unter 059133/4100.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: © MH24/Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Mann bedroht Polizist mit Schreckschusswaffe

22. 10. 2021 | Blaulicht

Mann bedroht Polizist mit Schreckschusswaffe

Bezirk Gmunden - Ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden bedrohte am 21. Oktober 2021 gegen 21:15 Uhr einen Polizisten mit einer Schreckschusswaffe

Pensionistin abgängig – Polizei bittet um Mithilfe

21. 10. 2021 | Blaulicht

Pensionistin abgängig – Polizei bittet um Mithilfe

Stadt Wels/ Bezirk Kirchdorf an der Krems - Hinweise bitte an die Polizei Kirchdorf an der Krems unter +4359133 4120 oder an jede andere Dienststelle

Fahrt mit Hochschaubahn endet in luftiger Höhe

21. 10. 2021 | Blaulicht

Fahrt mit Hochschaubahn endet in luftiger Höhe

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz ist die Wiener Berufsfeuerwehr in den Wiener Prater gerufen worden

14-jähriger entzog sich Anhaltung durch Polizei - Drei Verletzte

21. 10. 2021 | Blaulicht

14-jähriger entzog sich Anhaltung durch Polizei - Drei Verletzte

Bezirk Ried im Innkreis - Am 20. Oktober 2021 gegen 16 Uhr ereignete sich auf einem Güterweg im Gemeindegebiet Senftenbach ein Verkehrsunfall, bei dem eine...

Falscher Militärarzt und seine Komplizen ausgeforscht

21. 10. 2021 | Blaulicht

Falscher Militärarzt und seine Komplizen ausgeforscht

Bezirk Wels-Land: Betrüger täuschte via Social Media Plattform Liebesbeziehung vor und gab sich als Militärarzt aus.