Doppelmord im Burgenland

Doppelmord im Burgenland

In Streberstorf, Bezirk Oberpullendorf, kam es am gestrigen Abend zum Gewaltverbrechen

Kurz nach 21:30 Uhr kündigte ein 59-jähriger Mann aus dem Bezirk Oberpullendorf via Notruf bei der Polizei seinen Suizid am. Im Zuge des Gesprächs teilte er dem Notrufbeamten mit, dass er seine 64-jährige Frau und seine 92-jährige Mutter umgebracht hatte. Im Anschluss an das Gespräch nahm er sich in Lockenhaus bei der Margarethenwarte das Leben. Die beiden weiblichen Opfer konnten an der Wohnadresse der Mutter nur noch Tod aufgefunden werden. Das Landeskriminalamt Burgenland ermittelt.

Quelle: LPD Burgenland  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Kennen Sie alle Baderegeln?

13. 08. 2020 | Blaulicht

Kennen Sie alle Baderegeln?

Bei den sommerlichen Temperaturen verbringen wir unseren Urlaub am liebsten am und ihm Wasser. Was es beim Sprung ins Becken zu beachten gilt, erfahren Sie...

7-jährigen Bub nach einem Sturz eingeklemmt.

10. 08. 2020 | Blaulicht

7-jährigen Bub nach einem Sturz eingeklemmt.

Ein 7-jährigen Bub war nach einem Sturz mit dem Fahrrad mit seinem Fuß zwischen Fahrradrahmen, Pedal und Seitenständer eingeklemmt

Nehammer - Sicherheitsgefühl in Österreich stabil auf hohem Niveau

10. 08. 2020 | Blaulicht

Nehammer - Sicherheitsgefühl in Österreich stabil auf hohem Niveau

Eine österreichweite telefonische Datenerhebung bei 1.511 Personen ab 16 Jahren vom 29. Mai 2020 bis 18.Juni 2020 hat ergeben, dass sich rund 97 Prozent de...

Kind durch heiße Kohlen verletzt

09. 08. 2020 | Blaulicht

Kind durch heiße Kohlen verletzt

Ein 10-jähriger Bub stürzte beim Spielen in heiße Kohlen

Kein rechtsfreier Raum

08. 08. 2020 | Blaulicht

Kein rechtsfreier Raum

Vor allem Jugendliche nutzen Soziale Netzwerke, Messenger-Dienste und Co zum Austausch von Nachrichten, Bildern und Videos. Doch der Besitz und/oder das We...