Doron Rabinovici erhielt „Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst“

Doron Rabinovici erhielt „Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst“

Verleihung des Österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst an Doron Rabinovici im Künstlerhaus/Wien. Doron Rabinovici mit Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer

Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer hat in der Factory im Künstlerhaus das „Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst“ an den Autor und Historiker Doron Rabinovici überreicht.
„Demokratie braucht – wie die Kunst – Kritik, sie braucht die Auseinandersetzung, den scharfen Blick, das aufmerksame Ohr, einen wachen Verstand, sie braucht Bürgerinnen und Bürger, die sich einbringen. Nur wenige tun es in dem selben Maße und können es so fundiert wie Doron Rabinovici. Er bezieht Stellung. Er trägt damit seinen Teil dazu bei, dass stete Empörung nicht zur Normalität verkommt, dass Resignation, Rückzug und Politikverdrossenheit nicht noch mehr um sich greifen. Es ist kein Zufall, dass Autorinnen und Autoren oft zu den wichtigen Mahnern und kritischen Stimmen in einer Gesellschaft zählen. Schriftstellerinnen und Schriftsteller und die Literatur im Allgemeinen – ja noch breiter gefasst die gesamte Kunst – tragen damit zu einer kritischen Öffentlichkeit und zum kollektiven Gewissen einer Gesellschaft bei. Es ist wichtig, kritische Stimmen nicht nur zuzulassen und ernst zu nehmen – das sollte selbstverständlich sein – sie gehören in verdienten Fällen auch geehrt“, so Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer.

Laudator Clemens Jabloner würdigte den Ehrengast als einen, der sich, wie selten sonst, um beide Bereiche – die Wissenschaft und die Kunst – verdient gemacht hat.

Musikalisch umrahmt wurde der Festakt von Harri Stojka an der Gitarre und den Musikern Martin Spitzer (Gitarre), Peter Strutzenberger (Kontrabass) und Sigi Meier (Percussion).

Quelle: Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport Mag. Ina Gayed, MA Pressesprecherin der Staatssekretärin für Kunst und Kultur / ots  //  Fotocredit: © BMKÖS/Gunter Pusch

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

LUMAGICA 2022 in Innsbruck gestartet

22. 11. 2022 | Kunst & Kultur

LUMAGICA 2022 in Innsbruck gestartet

Im dritten Jahr reisen Besucherinnen und Besucher bei LUMAGICA Innsbruck "einmal um die ganze Welt". LUMAGICA Ehrenberg findet erstmalig statt und thematis...

‚There is always hope‘ - Banksy-Botschaft in der Halle D der Wiener Stadthalle

08. 11. 2022 | Kunst & Kultur

‚There is always hope‘ - Banksy-Botschaft in der Halle D der Wiener Stadthalle

Medientermin zur Ausstellung "The Mystery of Banksy - A Genius Mind" in der Wiener Stadthalle mit Stadthalle-GF Matthäus Zelenka, Kulturstadträtin Veronika...

Der Wolfgangsee feiert seinen Patron

06. 11. 2022 | St. Wolfgang

Der Wolfgangsee feiert seinen Patron

Feierten den „Wolfgangitag“: (v.l.n.r.)  Anton Wintersteller, Thomas Bergner, Valentin Hödlmoser, Ernst Wageneder, Elfriede Höplinger, Arno Perfaller,...

Alpine Seilschaften - Bergsport um 1900

06. 11. 2022 | Kunst & Kultur

Alpine Seilschaften - Bergsport um 1900

Große alpinhistorische Ausstellung im der Landesgalerie NÖ. Gustav Jahn, Winterlandschaft mit Schifahrern, undatiert

NHM Wien erhält 19.000 Vogelbälge und feiert mit bezaubernder Fundraising-Gala

05. 11. 2022 | Kunst & Kultur

NHM Wien erhält 19.000 Vogelbälge und feiert mit bezaubernder Fundraising-Gala

v.l.n.r.: Dr. Swen Renner (Leiter der Vogelsammlung, NHM Wien), Dr. Katrin Vohland (Generaldirektorin NHM Wien), Dr. Michael Häupl (Bürgermeister a.D.), Dr...