Drei Katzenkinder bei Müllcontainern in Ranshofen ausgesetzt

Drei Katzenkinder bei Müllcontainern in Ranshofen ausgesetzt

Pfotenhilfe erstattet Anzeige und bittet um Hinweise

Warum rufen uns die Leute nicht an, bevor es zu spät ist? Und wo ist die Katzenmutter, die, wenn sie nicht kastriert wird, im Frühjahr die nächsten drei bis acht Babys auf die Welt bringt und die Probleme immer größer werden?

Pfotenhilfe-Geschäftsführerin Johanna Stadler

Am Abend des 12. Dezember hat eine Frau beim Gassigehen in Ranshofen (Bezirk Braunau, OÖ) um ca. 20.30h verzweifelte Schreie gehört und bei den Müllcontainern in der Scheuhubstraße drei junge Kätzchen gefunden, die offensichtlich dort ausgesetzt wurden. Die drei Kinder waren sehr ängstlich und haben gekratzt und gebissen, weshalb die Finderin erst Handschuhe holen musste, um sie einfangen zu können. 

Der Tierschutzhof Pfotenhilfe hat die Findlinge aufgenommen und bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung, falls jemand etwas beobachtet hat oder die Katzenkinder erkennt und weiß, wem sie gehören - auch anonym. Das Aussetzen von Tieren ist strafbar (bis zu zwei Jahre Haft), zudem hat in diesem Fall jemand gegen die Kastrationspflicht verstoßen, sonst gäbe es diese Katzenkinder gar nicht. Die Pfotenhilfe erstattet daher Anzeigen wegen Tierquälerei nach dem Strafgesetzbuch bei der Staatsanwaltschaft Ried/I. und wegen Verstoßes gegen die Kastrationspflicht nach dem Tierschutzgesetz bei der Bezirkshauptmannschaft Braunau.

"Ich verstehe einfach nicht, wie Menschen so eiskalt sein und bei diesen Temperaturen Tierkinder aussetzen können, die völlig hilflos sind und auch noch zu klein, um sich selbst ihr Futter zu fangen", ärgert sich Pfotenhilfe-Geschäftsführerin Johanna Stadler über die Kaltherzigkeit der Menschen. "Warum rufen uns die Leute nicht an, bevor es zu spät ist? Und wo ist die Katzenmutter, die, wenn sie nicht kastriert wird, im Frühjahr die nächsten drei bis acht Babys auf die Welt bringt und die Probleme immer größer werden?"

Quelle: Tierschutzorganisation Pfotenhilfe Jürgen Stadler / ots  //  Fotocredit: Pfotenhilfe/Jürgen Stadler

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Schneckenpartie mit Rotem Veltliner Vol. 1

13. 08. 2020 | Panorama

Schneckenpartie mit Rotem Veltliner Vol. 1

V.l.n.r: SlowFood Rote Veltliner-Winzer Karl Fritsch, Fritz Salomon, Christoph Strell, Martin Obenaus, Paul Schabl, Astrid Czerny, Hans Czerny, Toni Söllne...

Land OÖ verlängert „Schutzschirm“ für Pädagoginnen und Pädagogen

12. 08. 2020 | Panorama

Land OÖ verlängert „Schutzschirm“ für Pädagoginnen und Pädagogen

OÖ verlängert „Schutzschirm“ für Pädagoginnen und Pädagogen in den oö.Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen

Some like it hot

12. 08. 2020 | Panorama

Some like it hot

Die neu entdeckte Art Phallocryptus fahimii aus der Wüste Lut, dem heißesten Punkt der Erde

ÖAMTC - Motorradschutzbekleidung auch im Hochsommer unerlässlich

11. 08. 2020 | Panorama

ÖAMTC - Motorradschutzbekleidung auch im Hochsommer unerlässlich

Trotz Hitze sollten sich Biker mit adäquater Bekleidung schützen

Solidarische Mahnfeuer zum "Klimawandel in den Alpen"

10. 08. 2020 | Panorama

Solidarische Mahnfeuer zum "Klimawandel in den Alpen"

Flammendes Signal für die Erhaltung der Alpen als eigenständiger und einzigartiger Lebens-, Natur- und Kulturraum