Kinder in Wohnung getötet

Kinder in Wohnung getötet

Wien - Das LKA hat die Ermittlungen aufgenommen

Sachverhalt: Heute meldete sich in den frühen Morgenstunden eine Frau (31) am Polizei-Notruf und gab an, soeben ihre Kinder getötet zu haben und sich nun selbst töten zu wollen. Die Frau wurde von Ersteinschreitern in ihrer Wohnung angetroffen und aufgrund der geäußerten Selbstgefährdung fixiert. Bei einer sofortigen Durchsuchung der Wohnstätte fanden die Polizeibeamten zwei Mädchen (acht Monate und drei Jahre alt) vor, bei denen eindeutige Todeszeichen vorhanden waren. Ein drittes Mädchen (neun Jahre alt) wurde hospitalisiert, die Reanimation blieb jedoch erfolglos.

Zur Stunde findet die kriminalpolizeiliche Erstaufnahme am Tatort statt. Ein gerichtsmedizinischer Befund zur Todesursache steht noch aus. Eine Aussage der Festgenommenen liegt noch nicht vor. Die Hintergründe des Vorfalls sind noch unbekannt, das LKA Wien hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: LPD Wien  //  Fotocredit: © LPD/Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Steiermark - ACHTUNG vor falschen Polizisten - Polizei bittet um Hinweise

26. 01. 2021 | Blaulicht

Steiermark - ACHTUNG vor falschen Polizisten - Polizei bittet um Hinweise

Sollten Sie Informationen oder Hinweise zu dieser Person haben, wenden Sie sich bitte an: Journaldienst des Landeskriminalamtes Steiermark 059 133/60 3333

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 3

26. 01. 2021 | Blaulicht

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 3

Bezirk Perg - Ein tötlicher Unfall ereignete sich gestern auf der B3 im Gemeindegebiet von Langenstein von Perg kommend in Richtung Linz

Drogenlenker fährt high zur Polizei

25. 01. 2021 | Blaulicht

Drogenlenker fährt high zur Polizei

Ried - Ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer fährt suchmittelbeeinträchtigt zur Autobahnpolizeiinspektion, um den Fahrzeugschlüssel eines Bekannten abz...

Fahndung nach 67-Jähriger erfolgreich

24. 01. 2021 | Blaulicht

Fahndung nach 67-Jähriger erfolgreich

Die heute früh zur Fahndung ausgeschriebene 67-jährige Frau wurde wohlbehalten aufgegriffen

Fahndung nach abgängiger Frau - Polizei sucht Zeugen

24. 01. 2021 | Blaulicht

Fahndung nach abgängiger Frau - Polizei sucht Zeugen

Urfahr-Umgebung - Zeugen werden ersucht sich bei der Polizei Puchenau, Tel. 0 59133 4338, zu melden