Dringende Information vom Landeskrisenstab

Dringende Information vom Landeskrisenstab

Aktuelle Informationen zu der geltendern COVID-19-Einreiseverordnung in Österreich

Der Landeskrisenstab weist dringend darauf hin, dass in Österreich nach wie vor die aktuelle COVID-19-Einreiseverordnung gültig ist. Hier kommt es offensichtlich immer wieder zu anderslautenden Informationen.

Für den kleinen Grenzverkehr gilt: Nur auf bayerischer Seite ist mit 12. Mai 2021 0:00 Uhr eine Allgemeinverfügung in Kraft getreten, nach der Personen, die sich bis zu 24 Stunden in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder für bis zu 24 Stunden in den Freistaat Bayern einreisen, von der Quarantänepflicht ausgenommen sind. In Österreich gibt es derzeit noch keine Änderungen.

„Es liegt uns derzeit weder eine Aufhebung, noch eine Änderung der aktuellen  Gesetzeslage zur COVID-19-Einreiseverordnung des Bundesministeriums vor. Daher gilt weiterhin die aktuelle österreichische COVID-19-Einreiseverordnung“, informiert Krisenstabsleiterin Carmen Breitwieser und ersucht vor allem auch Bewohnerinnen und Bewohner im Grenzgebiet dringend von Einkaufsfahrten ins jeweilige Nachbarland abzusehen.

„Wir müssen dringend um Einhaltung der geltenden Maßnahmen (wie bisher Vorlage eines gültigen negativen Antigen- oder molekularbiologischen Tests oder ärztlichen Zeugnisses) ersuchen, um die Eindämmung der Pandemie nicht zu gefährden und eine Quarantäne zu vermeiden. Auch freies Einkaufen ist damit bis auf weiteres NICHT möglich.

Sobald es Änderungen zur aktuellen Einreiseregelung gibt, werden wir darüber informieren“ so Breitwieser.

Quelle, Fotocredit: Land OÖ/Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Österreich stellt eine Million Impfdosen für Westbalkanstaaten zur Verfügung

20. 06. 2021 | Politik

Österreich stellt eine Million Impfdosen für Westbalkanstaaten zur Verfügung

Am 18. Juni 2021 empfing Bundeskanzler Sebastian Kurz die Regierungschefs der Westbalkanstaaten zu einem Gipfeltreffen im Bundeskanzleramt.

Beate Meinl-Reisinger mit 93% der Stimmen als Vorsitzende wiedergewählt

19. 06. 2021 | Politik

Beate Meinl-Reisinger mit 93% der Stimmen als Vorsitzende wiedergewählt

Die NEOS-Parteivorsitzende Beate Meinl-Reisinger ist am 19. Juni 2021 bei der NEOS-Mitgliederversammlung in Linz mit 93 Prozent der Stimmen als Parteivorsi...

Schutz von Schwangeren in der Pandemie weiterhin wichtig

18. 06. 2021 | Politik

Schutz von Schwangeren in der Pandemie weiterhin wichtig

Kocher - Verlängerung des Freistellungsanspruchs für Schwangere wird bis Ende September sichergestellt

Sperrstunde fällt mit 1. Juli, 3G-Regel bleibt aufrecht

17. 06. 2021 | Politik

Sperrstunde fällt mit 1. Juli, 3G-Regel bleibt aufrecht

Weitere Lockerungen in den Bereichen Kunst, Kultur, Sport, Veranstaltungen

Künstler-Hilfen werden bis September fortgesetzt

16. 06. 2021 | Politik

Künstler-Hilfen werden bis September fortgesetzt

Kunst- und Kulturstaatssekretärin Mayer: „Jene Künstlerinnen und Künstler, die trotz Öffnungen weiter betroffen sind, werden auch weiter unterstützt“