Ehrenzeichen des Landes für Landtagspräsident a.D. Sigl und Landtagsabgeordnete a.D. Lackner-Strauss und Pühringer

Ehrenzeichen des Landes für Landtagspräsident a.D. Sigl und Landtagsabgeordnete a.D. Lackner-Strauss und Pühringer

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Martina Pühringer, Gabriele Lackner-Strauss und Viktor Sigl

Am Mittwoch, 1. Juni, verlieh Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer das Große Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich an den ehemaligen Landtagspräsidenten Viktor Sigl sowie das Goldene Ehrenzeichen des Landes OÖ an die ehemaligen Landtagsabgeordneten Gabriele Lackner-Strauss und Martina Pühringer. „Alle drei haben in ihrem politischen Wirken immer die Anliegen und Ideen, die Bedürfnisse und Sorgen der Menschen vor Ort in den Regionen sowie in ganz Oberösterreich in den Mittelpunkt ihrer Arbeit gestellt“, hob Stelzer in seiner Rede hervor. „Und das ist auch der richtige Weg: Nur wer die Augen und Ohren, vor allem aber auch das Herz ganz nahe bei den Menschen hat, für die er kraft seines Amtes Verantwortung trägt, nur der kann gute Arbeit leisten und etwas im Land bewegen.“

Großes Ehrenzeichen für Viktor Sigl
„Viktor Sigls politisches Schaffen ist geprägt von Tatkraft, Mut und Transparenz sowie dem direkten Kontakt mit unseren Landsleuten“, hob der Landeshauptmann in seiner Laudatio für den ehemaligen Landtagspräsidenten hervor. „Als Mitglied der Oö. Landesregierung ab 2003 hat er das Wirtschafts- und Sportressort konsequent auf strategischen Programmen aufgebaut, und in seiner Funktion als Landtagspräsident ging es ihm auch darum, Politik gerade für junge Menschen darzustellen – für sie sichtbar zu machen, wie Politik funktioniert und was sie bewirkt.“ 
Sigl, mit damals 31 Jahren zum jüngsten Bürgermeister von Bad Kreuzen und des gesamten Bezirks Perg gewählt, war ab 1990 Landtagsabgeordneter, ab 2000 Präsident der Wirtschaftskammer Oberösterreich, ehe er 2003 Landesrat und 2013 Landtagspräsident wurde. 

Goldenes Ehrenzeichen für Gabriele Lackner-Strauss
„Gabi Lackner-Strauss, von Beruf Fotografin mit eigenem Studio in Freistadt, hatte immer den Blick für das Wesentliche, und das ist sowohl in der Fotografie als auch in der Politik vom höchster Bedeutung“, betonte Stelzer. Seit 2003 war die Mühlviertlerin eine engagierte Vertreterin des Landesparlaments. Als Obfrau des Wirtschafts- und EU-Ausschusses hatte Lackner-Strauss wertvolle Impulse auch bei der Weiterentwicklung der sogenannten EU-Subsidiaritätsprüfung gegeben: ein Werkzeug, mit dem Oberösterreich als starke Region auch im Herzen Europas frühzeitig bei neuen Vorhaben der EU mitgestalten kann. 

Goldenes Ehrenzeichen für Martina Pühringer
„Martina Pühringer, seit 1991 Gemeinderätin und danach Vizebürgermeisterin in Ohlsdorf, und ab 1997 Landtagsabgeordnete, war vor allem als ‚Stimme des Salzkammergutes‘ bekannt für ihre Genauigkeit und Geradlinigkeit“, hob Stelzer in seiner Laudatio hervor. „Ihre Ziele: Mitgestalten, Helfen, Lösungen suchen und vor allem Zuhören, verfolgt sie von ganzem Herzen. Dies zeigt sie auch als Landesobfrau der OÖ Goldhauben-, Kopftuch- und Hutgruppen. Martina Pühringer arbeitete an der Gleichstellung von Frauen und Männern in allen Lebensbereichen. Dazu zählen unter anderem Mädchen und Frauen für technische Berufe zu begeistern, Frauen über 50 bei der nachhaltigen Einbindung in den Arbeitsmarkt zu unterstützen und Frauen in schwierigen Lebenslagen zu beraten.“  Demnach arbeitete Pühringer als Mitglied in den Landtagsauschüssen für Frauenangelegenheiten, Wirtschaft und EU-Angelegenheiten sowie im Sozialausschuss.

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: Land OÖ/Max Mayrhofer

Das könnte Sie interessieren!

Gemeinden sind Garanten für Sicherheit in Krisen

01. 07. 2022 | Politik

Gemeinden sind Garanten für Sicherheit in Krisen

Innenminister Gerhard Karner beim 68. Österreichischen Gemeindetag am 30. Juni 2022 in Wels

Ergebnisse von zwei Volksbegehren

30. 06. 2022 | Politik

Ergebnisse von zwei Volksbegehren

Der Eintragungszeitraum für die beiden Volksbegehren "RÜCKTRITT BUNDESREGIERUNG" und "KEINE IMPFPFLICHT" endete am 27. Juni 2022, 20 Uhr. Die Volksbegehren...

Einzigartige Ausbildung schafft Pflegekräfte der Zukunft

29. 06. 2022 | Politik

Einzigartige Ausbildung schafft Pflegekräfte der Zukunft

Bundesminister Martin Polaschek mit Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander

Niederländisches Königspaar zu Gast im Parlament

28. 06. 2022 | Politik

Niederländisches Königspaar zu Gast im Parlament

Von links: I.M. Königin Maxima und S.M. König Willem Alexander von Oranje-Nassau, Parlamentsvizedirektor Alexis Wintoniak, Zweite Nationalratspräsidentin D...

"Europäische Schlagkraft erhöhen"

25. 06. 2022 | Politik

"Europäische Schlagkraft erhöhen"

Innenminister Gerhard Karner betonte bei Eröffnung des Europa-Forums Wachau, wie wichtig die europäische Zusammenarbeit in Sicherheitsfragen sei