Ein Irrtum und ein Fest

Ein Irrtum und ein Fest

Viele meinen, dass es am Siebenschläfertag um diese putzigen, verfressenen Tierchen geht. Dabei ist der 27. Juni ein uralter Wetter-Lostag. Egal warum, auf Burg Glanegg wird das 7schläferfest gefeiert: ausgiebig! Vom 23. bis 26. Juni

Siebenschläfer am 27. Juni ist ein Tag mit großer Bedeutung für das Wetter des Jahres. Auch zu diesem Tag gab es eine Fülle von Bauernregeln, die in Abhängigkeit vom Wetter am Siebenschläfertag das Wetter für die kommenden Wochen zu bestimmen versuchten. So heißt es etwa: "Wenn die Siebenschläfer Regen kochen, so regnets vier ganze Wochen".   Meist verbinden die Menschen den Siebenschläfer mit dem gleichnamigen Nagetier, was allerdings ein Irrglaube ist. Seinen Namen hat dieser besondere Tag nämlich von einer alten Legende. Dort heißt es, daß sieben Brüder bei der Christenverfolgung im römischen Reich  im Jahre 251 sich in einer Höhle bei Ephesus versteckten und in einen tiefen Schlaf verfielen. Erst ca. 200 Jahre später, genau im Jahr 446, soll die Höhle dann entdeckt worden sein und die sieben Brüder aus ihrem Schlaf aufgewacht sein.   So die Legende.

Wetterstatistiken zeigen, daß es sich nicht nur bei der Geschichte um die sieben Brüder sondern auch bei der Vorhersage des Wetters  am Siebenschläfertag nur um eine Legende handeln kann ;-)

Egal wie. Auf Burg Glanegg wird gefeiert. Und das nach Plan:  

23.-29.6.

* 9 bis 19 Uhr - Interaktive 7Schläferausstellung

historische Führungen durch die Burg

 23.-27.6.

* 9:00 bis 13:00 Uhr – Schüler AUFGlanegg - Projekt

ZURG(mit dem Zug zur Burg) - Indoor + Outdoor Aktivitäten

27.6.

19 Uhr

* Festakt zu Ehren von Loš ka Dolina (Slo) + der Kärntner

Jägerschaft als Gestalter der Siebenschläferausstellung

28.6.

20 Uhr

* Konzert »LesChats« und »Zucchero«-Maestro Marko

Morgan im Zeichen der Partnergemeinde Cassacco (It)

29.6.

* 09:30 Uhr Heilige Messe (7schläfer im Christentum)

* 11:00 Uhr Frühschoppen mit Radio Kärnten und

Kulturträgern aus Glanegg

Das könnte Sie interessieren!

„Sicher am Berg“ – Eine Initiative der Naturfreunde Österreich

18. 04. 2021 | Freizeit

„Sicher am Berg“ – Eine Initiative der Naturfreunde Österreich

Mit der Initiative „Sicher am Berg“ starten die Naturfreunde eine Frühlings- und Sommeroffensive, die neue Maßstäbe auf österreichischen Bergen setzt. Mit ...

KitzSki startet in die Sommersaison 2021

16. 04. 2021 | Freizeit

KitzSki startet in die Sommersaison 2021

Im Bild von links nach rechts: Walter Astl, Mag. Christian Wörister, Mag. Anton Bodner und BGM Dr. Klaus Winkler

Spatenstich ErlebnisQuartier SchafbergBahn

13. 04. 2021 | Freizeit

Spatenstich ErlebnisQuartier SchafbergBahn

Im Bild v.l.: Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer und Landeshauptmann Mag.Thomas Stelzer

„Ruh dich aus“ - Stadt Wien setzt auf neue RUHDI-Möbel in Wäldern und Wiesen

12. 04. 2021 | Freizeit

„Ruh dich aus“ - Stadt Wien setzt auf neue RUHDI-Möbel in Wäldern und Wiesen

Stadtrat Jürgen Czernohorszky mit Regine Anninger, Landschaftsplanerin beim Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien

Naturpark Attersee-Traunsee ist erste zertifizierte Sternenparkregion Österreichs

08. 04. 2021 | Freizeit

Naturpark Attersee-Traunsee ist erste zertifizierte Sternenparkregion Österreichs

Vom Armleuchter zum Nachtschwärmer“ Naturvermittlung im Naturpark