Erfolgreiche Tierrettung

Erfolgreiche Tierrettung

Neben der Aufgabe, den Bürgerinnen und Bürger in unterschiedlichen Situationen zu helfen und mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, kommt der Wiener Polizei auch der Hilfe von in Not geratenen Tieren zu

Zu tierischen Begegnungen kam es etwa im 10. Bezirk. Dort wurde die Polizei zu ausgesetzten Zwerghasen alarmiert. Die Beamtinnen und Beamten schafften es schließlich, das Vertrauen zu den Tieren herzustellen und diese mit Hilfe von Warnwesten einzufangen. Die Tierrettung nahm sich schließlich der Hasen an.
Auf einem anderen Ort benötigte eine Ringeltaube die Hilfe der Polizei. Da das Tier weder flog noch sich bewegte, näherte sich der Beamte der Taube. Plötzlich entdeckte er eine blutende Verletzung auf dem Kopf des Tieres. Der Kollege reagierte rasch und transportierte das Tier in einem Karton behutsam auf eine Polizeiinspektion. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der MA 49 (Wildtierhilfe) holten die verwundete Taube ab und brachten diese zu einem Tierarzt.
Einen anderen Tierischen Einsatz erlebte ein engagierter Kollege am Donaukanal. Der Schnabel dieses Schwanes irritierte den Beamten. Bei genauerem Hinsehen erkannte er, dass sich ein Angelhaken im Schnabel verheddert hatte. Kolleginnen und Kollegen der Wasserpolizei beruhigten den Schwan und lotsten das Tier mit Geduld und Einfühlungsvermögen in die helfenden Hände der MA 49. Nachdem der Angelhaken erfolgreich entfernt werden konnte, schwamm der Schwan wieder wohlbehalten davon.

Quelle: LPD Wien  //  Fotocredit: © LPD

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Sieben Verletzte nach Verkehrsunfall

14. 05. 2021 | Blaulicht

Sieben Verletzte nach Verkehrsunfall

Bez. Schärding: Mitfahrerin von nachkommenden Fahrzeug wollte Erste Hilfe leisten und wurde zu Boden geschleudert und verletzt. Totalsperre der B137

Mehrfacher Brandstifter ausgeforscht

12. 05. 2021 | Blaulicht

Mehrfacher Brandstifter ausgeforscht

Stadt Steyr: Brandstifter wollte Mieter in Angst und Schrecken versetzen und hat dabei nicht bedacht, einen möglichen Großbrand auszulösen. 

Deutscher aufgrund internationalen Haftbefehls in Österreich festgenommen

12. 05. 2021 | Blaulicht

Deutscher aufgrund internationalen Haftbefehls in Österreich festgenommen

Bez. Schärding: Im Zuge von Ermittlungen konnte am 11. Mai 2021 im Bezirk Schärding ein 33-jähriger Deutscher, der mit EU-Haftbefehl gesucht wurde, lokalis...

Lkw prallte ungebremst gegen Stauende

12. 05. 2021 | Blaulicht

Lkw prallte ungebremst gegen Stauende

Landesverkehrsabteilung OÖ / Bez. Schärding: Ein 46-jähriger ungarischer Kraftfahrer fuhr am 11. Mai 2021 gegen 22:35 Uhr mit einem Lkw auf der A8, Innkrei...

Rakete explodierte in der Hand

12. 05. 2021 | Blaulicht

Rakete explodierte in der Hand

Bez. Perg: Rakete im Wald gefunden und trotz fehlendem Holzstab abgefeuert.