Ermittlungen zur Halloween-Nacht – Weitere drei Täter in Haft

Ermittlungen zur Halloween-Nacht – Weitere drei Täter in Haft

Nach umfangreichen Ermittlungen durch die im Stadtpolizeikommando Linz eingerichtete Erhebungsgruppe konnte ein erneuter Fahndungserfolg verzeichnet werden

Nach umfangreichen Ermittlungen durch die im Stadtpolizeikommando Linz eingerichtete Erhebungsgruppe konnte einem 16-jährigen, beschäftigungslosen, subsidiär schutzberechtigten irakischen Staatsbürger, seiner Freundin, einer 15-jährigen Thailänderin und Schülerin sowie einem 15-jährigen afghanischen Asylberechtigten die aktive und führende Teilnahme an den gewaltsamen Ausschreitungen in der Halloween-Nacht in der Linzer Innenstadt nachgewiesen werden. Konkret stehen die bereits polizeibekannten und im Falle der 15-Jährigen vorbestraften Beschuldigten im Verdacht, sich mit Sturmhauben maskiert und die eingesetzten Polizeikräfte mit einem unmittelbar vor dem Halloween-Tag durch zwei Beschaffungsfahrten aus Tschechien importierten Arsenal an pyrotechnischen Gegenständen der Kategorien 3 und 4 beworfen sowie solche Knallkörper in der randalierenden Menge ausgeteilt und weitere Beteiligte dazu animiert bzw. genötigt zu haben, diese gegen die Polizei zu werfen, weshalb Festnahmeanordnungen und Durchsuchungsanordnungen der Staatsanwaltschaft Linz erwirkt und am 17. Jänner 2023 durch Beamte des Stadtpolizeikommandos Linz vollzogen werden konnten. Die Beschuldigten verantworteten sich lediglich zu den Beschaffungsfahrten (teil-)geständig, stellten den Tatverdacht ansonsten in Abrede und wurden schließlich über Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz am 18. Jänner 2023 in die Justizanstalt Linz überstellt. Weitere Ermittlungen sind zu führen. Alle drei Beschuldigten stammen aus Linz.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: AN24

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Wasserleiche aus Donau geborgen

27. 01. 2023 | Blaulicht

Wasserleiche aus Donau geborgen

Landeskriminalamt OÖ - Bei der Leiche handelt es sich eindeutig um den 42-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen, welcher seit dem 10. Dezember 2022 nach ein...

Aigner-Schwestern erfolgreich bei Para-Ski-WM

27. 01. 2023 | Blaulicht

Aigner-Schwestern erfolgreich bei Para-Ski-WM

Die Aigner-Schwestern holten am 26. Jänner 2023 Gold und Bronze im Riesentorlauf der Para-Ski-WM in Espot

Durch laute Musik abgelenkt?  Zwei Schwerverletzte

25. 01. 2023 | Blaulicht

Durch laute Musik abgelenkt? Zwei Schwerverletzte

Bezirk Gmunden - Zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt drei Verletzten kam es am 24. Jänner 2023 um 16:18 Uhr in Gschwandt

Snowboarder blieb im Schnee stecken

22. 01. 2023 | Blaulicht

Snowboarder blieb im Schnee stecken

Bezirk Gmunden/Krippenstein - Ein 39-Jähriger blieb am 22. Jänner 2023 gegen 13 Uhr im "grundlosen" Schnee stecken.

Abgängiger aus dem Bezirk Gmunden tot aufgefunden

18. 01. 2023 | Blaulicht

Abgängiger aus dem Bezirk Gmunden tot aufgefunden

Der abgängige 63-jährige Josef K. aus dem Bezirk Gmunden wurde am 14. Jänner 2023 tot aufgefunden