Freitag 26. April 2019
Suche

Eröffnungsfest mit viel Regionalität und Frische

VORCHDORF - Frischmarkt und Wocha-Teil‘n in der neuen Vorchdorfer Bahnhofstraße

Am Mi 22. Mai soll die Bahnhofstraße mit einem großen Fest eröffnet werden! Direktvermarkter können sich noch bis 25. April kostenlos anmelden: www.frischmarkt.at 

Die Sanierung der Bahnhofstraße geht gerade ins heiße Finale. Die Vorchdorfer Zentralstraße präsentiert sich zur Eröffnung im neuen Glanz und wird zur Bühne! Am 22. Mai findet ein Fest im Zeichen der Frische und Sinne statt - alle Gewerbetreibenden der Bahnhofstraße können sich beteiligen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit für Direktvermarkter aus der Region, ihre Produkte zu vermarkten. Die Teilnahme ist kostenlos - Infos unter www.frischmarkt.at

„Im April des Vorjahres erfolgte der Spatenstich und nun sind wir im Finale“, freut sich Bürgermeister DI Gunter Schimpl, der sich gleichzeitig bei allen Anrainern und Betrieben entlang der Bahnhofstraße für deren Ausdauer bedankt. Für die Eröffnung hat sich die Gemeinde etwas Besonderes einfallen lassen: am Mittwoch, 22. Mai sollen sich die Betriebe mit Genuss- und Frischepartnern präsentieren, so die Idee.

Frischmarkt - regional, trendy und gesund!
„Wir haben bereits erste tolle Anmeldungen!“, freut sich der Almtalbürgermeister. Alle Direktvermarkter aus Vorchdorf und der Umgebung können sich und deren Produkte kostenlos präsentieren und bekommen eine professionelle Marketingbegleitung mit der Marke „Frischmarkt“. Die Anmeldung erfolgt noch bis 25. April ganz einfach online auf www.frischmarkt.at

Eine Modenschau von susanne.anziehend sowie ein Rahmenprogramm für die ganze Familie 
sind weitere Highlights am Nachmittag. Zum Abend hin laden die Wirte des Schmecktakulären Almtals zum Wocha-Teil‘n.

Bahnhofstraße im Wandel
Die Bahnhofstraße wandelt sich zu einer beliebten Geschäfts- und Wohnstraße, so Schimpl. Der Zuzug eines neuen Betriebs für Gastronomieeinrichtung und Ladenbau mit 16 Mitarbeitern zeigt, dass Vorchdorf auch im Zentrum ein guter Boden ist. Alleine in der Bahnhofstraße sind über 25 Betriebe angesiedelt.

Foto: vorchdorfmedia
Bildtext: Tina Austaller ist nicht nur das Gesicht für den „Frischmarkt“ sondern auch OÖ Milchkönigin.