Errichtung eines Sicherheitsbereiches um die UPC-Arena

Errichtung eines Sicherheitsbereiches um die UPC-Arena

Anlässlich des Bundesliga-Spieles zwischen Sturm Graz und Austria Wien errichtet die Landespolizeidirektion Steiermark am kommenden Sonntag, 17. August 2014, einen Sicherheitsbereich um die UPC-Arena.

Der Sicherheitsbereich wird gemäß § 49a Abs. 1 des Sicherheitspolizeigesetzes eingerichtet und umfasst das Gebiet innerhalb der folgenden Straßenzüge: - Conrad-von-Hötzendorf-Straße Nr. 151 - Evangelimanngasse über die Münzgrabenstraße zur Harmsdorfgasse Nr. 12 (Kreuzung Weinholdstraße) - Weinholdstraße (bis Nr. 31), Dr.-Lister-Gasse bis zur Kreuzung Lortzinggasse - Lortzinggasse bis zur Kreuzung Paul-Ernst-Gasse, Richtung Süden bis zur Karl-Huber-Gasse Nr. 11, Richtung Westen bis Raiffeisenstraße Nr. 198 - Raiffeisenstraße Richtung Norden bis Haus Nr. 166 (Kirche), Richtung Nordwesten bis zur Kreuzung Lisztgasse - Kollowitzgasse bis Eduard-Keil-Gasse, Richtung Westen bis Kasernstraße - Kasernstraße Richtung Norden bis Senefeldergasse, schräg über Dauerkleingartenanlage über die Raiffeisenstraße (bis Nr. 61) zur Conrad-von-Hötzendorf-Straße Nr. 151

Aus diesem Sicherheitsbereich können Polizistinnen und Polizisten Personen wegweisen, die gefährliche Angriffe gegen Leben, Gesundheit oder Eigentum im Zusammenhang mit einer Sportgroßveranstaltung begehen oder begangen haben. Gleichzeitig ist ihnen das Betreten des Sicherheitsbereiches verboten. Personen, die trotz eines Betretungsverbotes den Sicherheitsbereich bei dieser Sportgroßveranstaltung betreten, begehen eine Verwaltungsübertretung und können mit einer Geldstrafe bis zu 350 Euro, im Falle der Uneinbringlichkeit mit einer Freiheitsstrafe bis zu zwei Wochen, bestraft werden. Verharren die Personen trotz erfolgter Abmahnung weiter in der Fortsetzung ihrer strafbaren Handlung, können sie festgenommen werden.

Quelle: LPD Steiermark

Symbolfoto: © f2.8 by ARC-Fotolia

Das könnte Sie interessieren!

Wasserleiche aus Donau geborgen

27. 01. 2023 | Blaulicht

Wasserleiche aus Donau geborgen

Landeskriminalamt OÖ - Bei der Leiche handelt es sich eindeutig um den 42-Jährigen aus dem Bezirk Grieskirchen, welcher seit dem 10. Dezember 2022 nach ein...

Aigner-Schwestern erfolgreich bei Para-Ski-WM

27. 01. 2023 | Blaulicht

Aigner-Schwestern erfolgreich bei Para-Ski-WM

Die Aigner-Schwestern holten am 26. Jänner 2023 Gold und Bronze im Riesentorlauf der Para-Ski-WM in Espot

Durch laute Musik abgelenkt?  Zwei Schwerverletzte

25. 01. 2023 | Blaulicht

Durch laute Musik abgelenkt? Zwei Schwerverletzte

Bezirk Gmunden - Zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt drei Verletzten kam es am 24. Jänner 2023 um 16:18 Uhr in Gschwandt

Snowboarder blieb im Schnee stecken

22. 01. 2023 | Blaulicht

Snowboarder blieb im Schnee stecken

Bezirk Gmunden/Krippenstein - Ein 39-Jähriger blieb am 22. Jänner 2023 gegen 13 Uhr im "grundlosen" Schnee stecken.

Gute Ausgangsposition für Johannes Lamparter im Massenstart von Klingenthal

22. 01. 2023 | Sport

Gute Ausgangsposition für Johannes Lamparter im Massenstart von Klingenthal

Im gestrigen Massenstart-Rennen in Klingenthal (GER) verschaffte sich Johannes Lamparter als Vierter eine gute Ausgangsposition für das morgigen Springen. ...