#EUROPAgegenCovid19 Initiative ausgezeichnet mit EESC Civil Solidarity Prize der EU

#EUROPAgegenCovid19 Initiative ausgezeichnet mit EESC Civil Solidarity Prize der EU

Gratulation und Glückwunsch an Nana Walzer und alle Partner

Die Initiative # EUROPAgegenCovid19 wurde am 15. Februar im Rahmen einer virtuellen Verleihung mit der europäischen Auszeichnung “Preis der Zivilgesellschaftlichen Solidarität“. Verliehen wurde diese Auszeichnung vom Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss (https://www.eesc.europa.eu/de) der Europäischen Union und von der Sprecherin und maßgeblichen Mitentwicklerin der Initiative Nana Walzer entgegengenommen. Insgesamt wurden europaweit 23 Best Practice Projekte welche Covid-19 und dessen Folgen bekämpfen geehrt.

Die von Nana Walzer und Daniel Gerer entwickelte gemeinnützige und überparteiliche Initiative ist ein Zusammenschluss der Europäischen Föderalisten Österreich (EFB.at | JEF.at), Europe Direct Österreich, R9-Regional TV, Europe:United, dabei.wien, Talk27.eu, WH Media GmbH, Europäisches Bildungsinstitut (EBI.ac.at), WH Digital GmbH, EuropaClubs, Europäisches Kulturinstitut, Vienna Goes Europe und anderen Partner, welche mit Gruppen wie das #Ferngespräch Team von Tommy Krappweis, JEFblack, oder die Wissenschaftsvermittler “What the Fact“ herausragende Aktionen gegen Falschinformation umgesetzt haben. Gemeinsam erhielten sie die Auszeichnung als einen der wertvollen Beiträge zum Thema "Bildungsdienstleistungen und Informationen zur Pandemie".

Durch die Verbreitung informativer und unterhaltsamer Formate auf verschiedenen Medienkanälen inklusive TV, oder diverser kreativer Aktionen trägt die Initiative #EUROPAgegenCovid19 zum Aufbau der Widerstandsfähigkeit der Bevölkerung gegen Desinformation bei: Podcasts wie Nana Walzers #EUROPAgefühlsecht(ausgestrahlt seit März 2020 auf R9-Regional TV), kreativen Online-Debatten und Aktivitäten gegen Fake News, humorvollen YouTube-Videos wie “Make Europa Gscheit Again“ (http://MEGA.video) der Gruppe “What the fact“ (Martin Moder, Florian Aigner, Christina Alma Emilian), #EuropaCafe Tour mit kostenlosen Cutz Cookies mit Europe Direct Österreich, Twitch Live Talks wie #Ferngespräch von Tommy Krappweis mit Hoaxilla und anderen oder #EUmythbusters, ein Wettbewerb für Kreativität gegen gefälschte Nachrichten mit Cartoons, Comics, Filme oder Gedichte sowie verschiedene kostenlose, professionelle Schulungen für junge Aktivisten wie Podcast-Schulungen von Nikola Vodicka oder Medientrainings von WH Media oder Damita Pressl sowie Inhalte von jungen Influencern wie Vinz Buhberk und Ella von den EuropaClubs.

Die Initiative fördert Medienkompetenz und Debattierkultur und hilft, den konstruktiven Umgang mit Konflikten und schwierigen Emotionen, das Erkennen und den Umgang mit Desinformation, sowie das Verständnis für Demokratie und die Rolle der Medienfreiheit zu stärken.

Die Jugend NGO Junge Europäischen Föderalisten Österreich (JEF.at) unter dem Bundesvorsitzenden Eduardo Alvarado hat sämtliche Aktivitäten mit Jugendlichen wie Trainings oder Workshops gemeinsam mit den Mitgliedsverbänden AIESEC, AEGEE, ESN, EYP, DK Wien, ESB, EStÖ, Vienna Comix oder Vienna Goes Europe durchgeführt. Die Arbeit von JEF wird vom Bundeskanzleramt (Bundesjugendförderung) und der Stadt Wien (Bildung und Jugend/ MA13) unterstützt. Die Gespräche und Aktivitäten mit dem Titel “4te Macht“ werden in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission (DG Connet, http://4EU.media) durchgeführt. Die Koordinierung aller Aktivitäten erfolgte im vom Europe Direct Wien errichteten H64 Max Wratschgo Europahaus in Hennersdorf durch Daniel Gerer und sein Team.

WH Media ist stolz Teil dieser sehr erfolgreichen Initiative zu sein und gratuliert herzlich dem gesamten Team, insbesondere Nana Walzer für ihr herausragendes, europäisches und demokratiepolitisches Engagement sowie die zahlreichen von ihr erstellten bzw. moderierten Podcasts und Live Talks! Mehr Informationen unter: www.europagegencovid19.team

Quelle: WH Media GmbH Mag. Daria Auspitz / ots  //  Fotocredit: WH Media

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Gerda Ridler wird künstlerische Direktorin der Landesgalerie Niederösterreich

02. 03. 2021 | Kunst & Kultur

Gerda Ridler wird künstlerische Direktorin der Landesgalerie Niederösterreich

Gerda Ridler wird künstlerische Direktorin und übernimmt ab 01.01.2022 die Leitung der Landesgalerie Niederösterreich

Naturhistorisches Museum Wien und WWF Österreich gemeinsam für den Artenschutz

01. 03. 2021 | Kunst & Kultur

Naturhistorisches Museum Wien und WWF Österreich gemeinsam für den Artenschutz

Artenschutzvitrine mit Dunklem Tigerpython im NHM Wien

Neue Ausstellungen zu Großmeistern der Satire

27. 02. 2021 | Kunst & Kultur

Neue Ausstellungen zu Großmeistern der Satire

Satirischer "Volltreffer" aus der Sammlung Grill und Exkurs zu Gerhard Haderer im Karikaturmuseum Krems. Im Bild v.l.n.r.:) Helmut Grill, Meisi Grill

„Beim Barte des Werndl“ - Steyrer HTL-Schüler restaurieren Büste des Industrie-Pioniers Josef Werndl

25. 02. 2021 | Kunst und Kultur

„Beim Barte des Werndl“ - Steyrer HTL-Schüler restaurieren Büste des Industrie-Pioniers Josef Werndl

Die Werndl-Büste vor dem HTL-Schulgebäude (Blümelhuber-Villa in Steyr): v.l.: Bgm. Hackl, HTL-Schülerin Alina Peham (hat die Büste mitrestauriert), LH Mag....

Gerngross - BURN-IN Ausstellung SILENT SCREAM mit Richard Fischer

25. 02. 2021 | Kunst & Kultur

Gerngross - BURN-IN Ausstellung SILENT SCREAM mit Richard Fischer

Ein leiser, doch sehr bestimmter Aufschrei floraler Foto-Kunst. Im Bild Erythrina Cristagalli